Literatur auf ARTE – Juli 2016

Sonntag, 3. Juli – 20.15 Uhr
Tess
Frankreich/Großbritannien 1979
Roman Polanskis Verfilmung des gleichnamigen Romans von Thomas Hardy. Mit Nastassja Kinski

Freitag, 8. Juli – 20.15 Uhr
Süßes Gift
Frankreich/Belgien 2014
Spielfilm nach Arto Paasilinnas Roman „Die Giftköchin“. Mit Line Renaud

Mittwoch, 13. Juli – 23.35 Uhr
Das Jahrhundert des Georges Simenon
Frankreich 2013
Verbindung von Archivaufnahmen, Fotos und weiteren Originaldokumenten zu einem persönlichen Porträt des belgischen Schriftstellers (1903-1989)

Mittwoch, 13. Juli – 0.30 Uhr
Die Liebessehnsucht der Violette Leduc: Schreiben ohne Kompromiss
Frankreich 2013
Porträt der Schriftstellerin (1907-1972) und ihres Aufsehen erregenden Werkes

Montag, 18. Juli – 20.15 Uhr
Teufel im Leib
Frankreich 1947
Eine Liebesgeschichte im Ersten Weltkrieg: Nach Raymond Radiguets 1923 erschienenem Skandal-Roman

Mittwoch, 20. Juli – 0.10 Uhr
Das Jahrhundert der Marguerite Duras
Frankreich 2013
Filmische Hommage an die französische Schriftstellerin (1914-1996), erstellt anhand ihrer zahlreichen Interviews

Montag, 25. Juli – 20.15 Uhr
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
USA 1988
Verfilmung des Romanklassikers von Milan Kundera. Mit Juliette Binoche und Daniel Day-Lewis

Sonntag, 31. Juli – ab 20.15 Uhr
Literaturverfilmungen von Stanley Kubrick
USA 1962 / Großbritannien 1999
Mit dem Spielfilm „Lolita“ nach dem Skandalroman von Vladimir Nabokov und „Eyes Wide Shut“ nach der Vorlage von Arthur Schnitzlers „Traumnovelle“
Programm Literaturhaus Stuttgart
literatur auf arte
Montag
22.10.18
22.05 Uhr
Der Mann, der zweimal lebte
USA 1966
Sonntag
28.10.18
20.15 Uhr
Man nennt mich Hondo
USA 1953
Sonntag
28.10.18
21.35 Uhr
The Town – Stadt ohne Gnade
USA 2010
Montag
29.10.18
22.15 Uhr
Das Labyrinth
USA 1950