Samstag 23.07.16 12.00 Uhr

Die Großwäscherei und der Kleinverlag

Veranstaltungsreihen: Wetterleuchten, zwischen/miete-spezial
Gespräch und Lesung
Lesung: Esther Schwartz
Moderation: Péter Horváth
Guggolz Verlag – der Verlag für Neu- und Wiederentdeckungen und »Schatzsucher zwischen bedrucktem Papier«, so die FAZ. Von Sebastian Guggolz 2014 gegründet, macht der Verlag vergessene oder übersehene literarische Klassiker des 20. Jahrhunderts aus Ost- und Nordeuropa auf Deutsch auf der literarischen Landkarte sichtbar. In „Die Großwäscherei“, dem ersten Roman von Andor Endre Gelléri aus dem Jahr 1931, dampfen die Waschbottiche, rotieren die Wäscheschleudern und pfeifen die Beheizungsrohre. Alle, die in der Dampfwäscherei Phönix arbeiten, träumen von einem besseren Leben.
Bild: Die Großwäscherei und der Kleinverlag - Andor Endre GellériBild: Die Großwäscherei und der Kleinverlag - Andor Endre GellériBild: Die Großwäscherei und der Kleinverlag - Andor Endre Gelléri
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel