Dienstag 07.06.16 20.00 Uhr

Westlich des Sunset

Lesung und Gespräch
Moderation: Sigrid Löffler
Deutsche Lesung: Stefan Wancura
"In einem amerikanischen Leben gibt es keinen zweiten Akt."
F. Scott Fitzgerald aus „Meine verlorene Stadt“

"Der große Gatsby" – damit erlangte er Weltruf, doch das ist schon lange her: Als Francis Scott Fitzgerald einundvierzigjährig in Hollywood ankommt, scheint seine Alkoholsucht unbezähmbar, seine Frau Zelda lebt in einer psychiatrischen Klinik in Montgomery, das Verhältnis zu seiner Tochter Alabama ist schwierig, die Ehe nicht minder. Er zieht in das legendäre Hotel Ambassador, wo sich abends am Pool eine muntere Schar vergnügt: Humphrey Bogart, Valentino, Joan Crawford, Gloria Swanson, die Marx Brothers und viele andere. Diese Abstiegsgeschichte ist Zeitporträt und Biographie in einem, Stuart O'Nan schildert in „Westlich des Sunset“ aus großer Nähe einen Künstler, der mit Leidenschaft und Mut um sein kreatives Potenzial, um Freundschaft, Liebe und Erfolg kämpft: ein Nachdenken über das Scheitern. O’Nan wurde 1961 in Pittsburgh/Pennsylvania geboren und wuchs in Boston auf. Er arbeitete als Flugzeugingenieur und studierte an der Cornell University Literaturwissenschaft. Heute lebt er wieder in Pittsburgh. Für seinen Erstlingsroman "Engel im Schnee" erhielt er 1993 den William-Faulkner-Preis. Zuletzt veröffentlichte er "Die Chance". Thomas Gunkel, geboren 1956 in Treysa, hat das gesamte Werk Stewart O’Nans ins Deutsche übersetzt.

In Zusammenarbeit mit dem deutsch-amerikanischen Zentrum
Bild: Westlich des Sunset - Stewart O'nanBild: Westlich des Sunset - Stewart O'nanBild: Westlich des Sunset - Stewart O'nanBild: Westlich des Sunset - Stewart O'nanBild: Westlich des Sunset - Stewart O'nan
© Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Unter der Drachenwand – Eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Jan Snela
Mittwoch
18.09.19
19.30 Uhr
Wie später ihre Kinder
Nicolas Mathieu
Donnerstag
19.09.19
19.30 Uhr
Das Jahr
Tomas Espedal
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg