Montag 06.06.16 20.30 Uhr

Uwe Johnson

Gespräch
Im Anschluss bitten wir zwei Johnson-Kenner auf die Bühne: Über die Filmdokumentation, Johnsons Jahrestage im New York der 1960er Jahre sowie Johnsons Ausstrahlung und Bedeutung heute sprechen der Literaturkritiker Helmut Böttiger und der Lektor des Wallstein Verlags, Thorsten Ahrend. Helmut Böttiger, 1956 in Creglingen geboren, hat zahlreiche literaturessayistische Werke verfasst, promovierte über Fritz Rudolf Fries und die DDR-Literatur, war als Literaturredakteur bei der "Frankfurter Rundschau" und im Berliner "Tagesspiegel" tätig und ist seit 2002 freier Autor und Literaturkritiker. 2012 wurde er mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik ausgezeichnet, 2013 mit dem Sachbuchpreis der Leipziger Buchmesse für sein Buch „Die Gruppe 47“. Thorsten Ahrend, 1960 in Wittenberge geboren, studierte in Leipzig, promovierte in Rostock und ging nach Stationen im Reclam Verlag und im Verlag Kiepenheuer und Witsch 1998 zum Suhrkamp Verlag. Seit 2005 ist er Programmleiter Belletristik im Wallstein Verlag in Göttingen, der auch das Johnson Jahrbuch herausgibt. Thorsten Ahrend und Helmut Böttiger gehören beide dem Kuratorium der Uwe-Johnson-Gesellschaft an.
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg