Donnerstag 21.04.16 19.30 Uhr

Zwei Jahre zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs

Veranstaltungsreihe: zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs
Lesung und Gespräch
Moderation: Isabell Ohst, Alexander Belak
Den zweiten Geburtstag der "zwischen/miete-WG-Lesereihe" des Literaturhauses feiern wir mit zwei jungen AutorInnen, fünf Sinnen, tollen Büchern und einem DJ.

19.30 Uhr Carolin Callies
fünf sinne & nur ein besteckkasten

Moderation: Isabell Ohst

"fünf sinne & nur ein besteckkasten" lautet der Titel ihres Lyrikdebüts, eine Sammlung von Gedichten, die mehr verbindet als das "&", das Kaufmanns-Und-Zeichen. Aber es ist ihr Markenzeichen, der 27. Buchstabe im Alphabet der jungen Lyrikerin Carolin Callies, den Richard Kämmerlings in "Die Welt" als das "Tribal-Tattoo auf ihren Textkörpern" beschreibt. In zehn Jahren hat sich Callies mit einer Vielzahl von Themen beschäftigt, wie mit dem Wohnen in einer Obstschublade oder dem Kopieren vom Mähen. Ihr größtes Faszinosum ist jedoch der Körper, der versehrte Körper mit seinen Öffnungen, Absonderungen und Gerüchen, mit seinem sonderbaren Material, seiner Plastizität und seiner Vergänglichkeit. Carolin Callies‘ Lyrik ist ein Wagnis, für das sie 2015 zu Recht mit dem Thaddäus-Troll-Preis gewürdigt wurde.

21 Uhr Stephan Reich
Wenn's brennt

Moderation: Alexander Belak

Sommer in der Provinz. Seit Kindheitstagen sind Erik und Finn beste Freunde, aber nach den Ferien werden sich ihre Wege trennen: Während Erik eine Lehre bei seinem Vater auf dem Postamt beginnt, muss Finn die Schule wechseln und nach Hamburg ziehen. Jetzt bleiben den beiden sechs Wochen, in denen sie es noch einmal so richtig krachen lassen wollen – doch je näher der Abschied, desto düsterer die Stimmung. Die Partys werden zu Saufgelagen, Streiche zu Straftaten, und das Gefühl der unendlichen Freiheit weicht der Angst vor der Zukunft ohneeinander. Bis irgendwann nicht mehr klar ist, ob Erik und Finn dasselbe meinen, wenn sie vom Ende der gemeinsamen Zeit sprechen ...
Stephan Reich, 1984 geboren, lebt in Berlin. Er studierte Germanistik, Anglistik und Soziologie in Münster und arbeitet als Redakteur bei 11FREUNDE. Seine Texte werden in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht, beim 18. sowie 21. „open mike“ der Literaturwerkstatt Berlin war er unter den Finalisten. Im Frühjahr 2014 erschien das Lyrik-Debüt „Everest“. „Wenn's brennt“ ist sein erster Roman.

Ab 22 Uhr: DJ Maata sorgt am Plattenteller für den Rhythmus nach den Zeilen.

In Zusammenarbeit mit der Kunststiftung Baden-Württemberg und dem Literaturblatt für Baden-Württemberg, unterstützt von Wulle Bier.

Ort: Grandiose WG in der Gerberstraße 8b, Stuttgart
Nur Abendkasse (ab 19 Uhr), begrenzte Platzzahl
Eintritt: 8,- € (inkl. Bier und Brezel)

Konzept, Umsetzung und Moderation: Friederike Ehwald, Verena Ströbele und Charline Medernach
zwischen/miete auf Facebook unter: https://www.facebook.com/ZwischenmieteStuttgart
Bild: Zwei Jahre zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs - Carolin CalliesBild: Zwei Jahre zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs - Carolin CalliesBild: Zwei Jahre zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs - Carolin CalliesBild: Zwei Jahre zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs - Carolin CalliesBild: Zwei Jahre zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs - Carolin CalliesBild: Zwei Jahre zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs - Carolin CalliesBild: Zwei Jahre zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs - Carolin Callies
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg