Freitag 10.12.04 19.30 Uhr

Deutsch-türkische Literaturnacht 2004

Veranstaltungsreihe: Literatür - Deutsch-Türkische Kulturnacht
Lesung und Gespräch, Konzert
Moderation: Nevfel Cumart
Den Beginn um 19.30 machen Dilek Güngör und Carsten Otte. Zuerst schrieb Dilek Güngör (Unter Uns/2004) Glossen über ihren Vater, nun in der Berliner Zeitung eine regelmäßige Kolumne über die ganze Familie und ihr skurriles Tagesleben. Von Carsten Otte erschien dieses Jahr Schweineöde, ein Ost-West-Wenderoman und zugleich eine Parodie desselben. Ab 21.30 Uhr präsentiert Thorsten Becker seinen Roman Sieger nach Punkten (2004), die Lebensgeschichte eines Jungen aus Anatolien, der in den 70er Jahren nach Berlin kommt und sich schließlich anschickt, Europameister im Boxen zu werden. Er spricht mit dem Erzähler, Lyriker und Theaterautor Murathan Mungan, von dem auf deutsch 2003 Der Tschador erschien und der in der Türkei zu den bekanntesten Autoren zählt. Ab 23 Uhr teilen sich die Kriminalexperten Esmahan Aykol und Wolfgang Schorlau die Bühne. Aykol, deren Roman Hotel Bosporus schon ein großer Erfolg war, liest aus ihrem neuen Buch Backschisch. Wolfgang Schorlau (Die blaue Liste/2003) überrascht mit dem soeben erschienenen Istanbul-Reiseroman Sommer am Bosporus.

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Türkischen Forum Stuttgart
Eintritt: EUR 12 / 8,-

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Deutsch-türkischen Forums:
www.dtf-stuttgart.de
Bild: Deutsch-türkische Literaturnacht 2004 - Carsten OtteBild: Deutsch-türkische Literaturnacht 2004 - Carsten OtteBild: Deutsch-türkische Literaturnacht 2004 - Carsten OtteBild: Deutsch-türkische Literaturnacht 2004 - Carsten OtteBild: Deutsch-türkische Literaturnacht 2004 - Carsten OtteBild: Deutsch-türkische Literaturnacht 2004 - Carsten Otte
© Tilmann Eberhardt
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
20.07.18
17.00 Uhr
Über Albert Kapr
Ulrich Keicher
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel