Sonntag 10.01.16 20.00 Uhr

Ich bin doch nicht hier, um Sie zu amüsieren

Veranstaltungsreihe: zwischen/miete. Junge Literatur in Stuttgarter WGs
Lesung und Gespräch
Die erste zwischen/miete im neuen Jahr wird von Nora Gomringer, Jahrgang 1980, und zwei ihrer Werke eingeläutet. In »Morbus«, dem zweiten Band ihrer Lyriktrilogie »Monster – Morbus – Mode«, beschreibt Gomringer – die mal Medizin studieren wollte – 25 Krankheiten. Die entstandenen Porträts könnten kaum variationsreicher sein: aus der Perspektive eines Kranken oder der Krankheit, als konkreter Gesetzestext oder konkrete Poesie, mit Humor oder Ernst. Mit »Ich bin doch nicht hier, um Sie zu amüsieren«, einer Sammlung von Essays und Reden, zeigt Nora Gomringer, dass sie nicht nur lyrisch versiert ist. Sie entwickelt darin Gedanken rund um Sprache, das Schreiben, oder die Beziehung zwischen Autor und Leser. Den Abschluss bildet der Text »Recherche«, mit dem sie den Ingeborg-Bachmannpreis 2015 gewonnen hat. Ob Lyrik oder Prosa: Ihre Texte gehören nicht nur still gelesen, sondern regelrecht aufgeführt. Und wer könnte das besser als die preisgekrönte Performance-Künstlerin selbst?

Ort: 5er-WG, Alexanderstraße 11, 70184 Stuttgart

Nur Abendkasse (ab 19.30 Uhr), begrenzte Platzzahl
Eintritt: 5,- € (inkl. Bier und Brezel)

Konzept, Umsetzung und Moderation: Friederike Ehwald, Verena Ströbele und Charline Medernach
zwischen/miete auf Facebook unter: www.facebook.com/ZwischenmieteStuttgart
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke