Mittwoch 13.01.16 20.00 Uhr

Homo faber – Der Film

Veranstaltungsreihe: Sternchenthemen
Gäste, Lesungen, Gespräche
Moderation: Anja Brockert
Poetischer Kommentar: Timo Brunke
Max Frisch war von dem Projekt begeistert: über dreißig Jahre nach Erscheinen seines Romans „Homo faber“ begann Volker Schlöndorff mit der Verfilmung des Buchs. Zwischen Autor und Regisseur entstand in den Jahren von 1988 bis 1991 eine intensive Arbeitsbeziehung. Immer wieder trafen sie sich, um über den Stoff und seine Interpretationen zu sprechen. Sie tauschten sich über die Psychologie der Figuren aus, über mögliche mythologische Bezüge, die Filmbesetzung und die Dialoge. Kurz vor Max Frischs Tod wurde der Film fertig. Sam Shepard verkörperte darin den rationalen Ingenieur Walter Faber, Barbara Sukowa dessen ehemalige Geliebte Hanna, und Julie Delpy brillierte in der Rolle der jungen, lebensfrohen Sabeth. Ein Gespräch mit Volker Schlöndorff über seinen Zugang zum „Homo faber“, die Zusammenarbeit mit Max Frisch und die Kunst der Literaturverfilmung.

Sendung zum Thema: SWR2 Wissen am 17.03.16 um 8.30 Uhr und zum Nachhören und Nachlesen unter www.swr2.de/sternchenthemen

In Zusammenarbeit mit dem Hospitalhof Stuttgart - Evangelisches Bildungszentrum

Außer Haus! Hospitalhof, Büchsenstraße 33 , 70174 Stuttgart
Bild: Homo faber – Der Film - Volker SchlöndorffBild: Homo faber – Der Film - Volker Schlöndorff
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
16.10.19
20.00 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke