Sonntag 12.07.15 20.30 Uhr

Poetry Slam Performance

Veranstaltungsreihe: zwischen/miete Festival
Poetry Slam
"… daher nahm ich Beats, also Rhythmen, zu Hilfe, sie lockern die Schranken, eröffnen Gedanken, zu denen man sonst vielleicht nicht hingelangte. Sie dringen nach innen zu leiseren Stimmen und schaffen es, diese zum Klingen zu bringen." Dalibor Marković

Den Abschluss des zwischen/miete-Festivals übernimmt der Poetry Slammer, Slam Poet, Spoken-Word-Künstler und Lyrikakrobat Dalibor Marković. 1975 in Frankfurt am Main geboren, begann er schon früh mit dem Rappen, Beatboxing und dem Slammen. Bei seinen Auftritten vermischt er Sprache und Rhythmus zu einer klanglich-poetischen Einheit, dazu kommen oft filmische Mittel und dialogische Sequenzen mit imaginären Partnern. Seine Solologe, wie er seine Performances auch nennt, sind hintergründig, scharfsinnig und herrlich amüsant. Von Dalibor Marković erschienen der Gedichtband Schulwege und Bühnenstücke, letztere sind auch als Bühnenstick auf USB-Stick erhältlich. 2010 war er mit WordAlert und Lars Ruppel Gewinner des Poetry Slam Festivals Zürich, 2014 gewann er zusammen mit Dominique Macri die deutschsprachige Poetry Slam Meisterschaft in der Kategorie Teamwettbewerb. Mit Bas Böttcher und Nora Gomringer ist er als Boombastic Lyrikwunderland unterwegs.
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp