Sonntag 12.07.15 11.00 Uhr

Darwins Kollegen und Wald

Veranstaltungsreihe: zwischen/miete Festival
Lesung und Gespräch
Moderation: Eva Röder
Porträtgedichte über Darwins Kollegen und der Wald als poetische Verortung von Heimat: Was kann junge Lyrik, was kreiert sie, wofür steht sie? Kurzerhand wird eine charmante WG zum Sprachrohr einer jungen Lyrikgeneration, um dort mit nachdenklichen und originellen Stimmen jenseits konventioneller Räumlichkeiten zeitgenössischer Lyrik zu lauschen. Die Stimmen kommen von den Literatur-Stipendiaten der Kunststiftung Felix Schiller und Frieda Paris, die ihre aktuellen lyrischen Werke präsentieren. So widmet sich Frieda Paris in ihrem Gedichtband Wald ganz der Natur. In Felix Schillers Sonettenkranz darwins kollegen verflechten sich Poesie und naturwissenschaftliche Fragestellungen, die Darwins Evolution betreffen. Felix Schiller, geboren 1986, studierte Philosophie, Geschichte und Germanistik in Freiburg, Basel, Wien und La Paz. Von 2010 bis 2013 war er Mitorganisator der zwischen/miete des Literaturbüros Freiburg sowie 2012 des Literaturfestivals zwischen/brise. Frieda Paris, geboren 1986, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft, seit 2015 Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Sie lebt und arbeitet in Wien und Ulm. Moderiert wird die Veranstaltung von Eva Röder, Fernseh-Reporterin und Redakteurin beim SWR.

In Zusammenarbeit mit der Kunststiftung Baden-Württemberg
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
16.10.19
20.00 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke