Samstag 11.07.15 21.00 Uhr

Monologe

Veranstaltungsreihe: zwischen/miete Festival
Szenische Lesung, Gespräch
Sprecher: Hannah Plass
Moderation: Felix Schiller
Der im Kunstbuchverlag Spector Books erschienene kleine, schwarze Band versammelt fünf Theaterstücke für eine Person. Diese Monologe sind kurzweilig und herrlich unterhaltsam vom ersten bis zum letzten, wobei der Autor weder einen gewissen Thilo Sarrazin auslässt, welcher fordert, »den Anus als eigentliches Genital« zu definieren und damit die Geschlechtertrennung aufzuheben, noch seine eigene Mutter, die sich freut, dass aus ihrem stotternden Wolfi doch noch was geworden ist. Wolfram Lotz‘ Stücke werden immer wieder als nicht inszenierbar, als unspielbar beschrieben – auch von Lotz selbst; nichtsdestotrotz bringen die Theater sie auf die Bühne. Der laut Welt »spannendste junge deutsche Dramatiker« ist 1981 in Hamburg geboren und im Schwarzwald aufgewachsen. Er studierte Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaften in Konstanz und Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Felix Schiller, geboren 1986, war von 2010 bis 2013 im zwischen/miete Team des Literaturbüros Freiburg. Aktuell ist er Literaturstipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg. Hanna Plaß, geboren 1989 in London, ist Schauspielerin und tritt unter dem Pseudonym Ginger Redcliff als Sängerin auf. Seit 2013 ist sie im Ensemble des Schauspiels Stuttgart.
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band