Montag 22.06.15 19.00 Uhr

Der Hoppenlau-Friedhof. Die Gräber der Dichter

Vortrag und Gespräch
Einführung: Vincent Klink
Anknüpfend an eine schöne Vortragsreihe des Literaturhauses, die vor Jahren neues Licht auf die Toten des Hoppenlau-Friedhofs warf, lädt das Literaturhaus erneut zu Kurzspaziergang und Vortrag ein: Berühmt unter Kennern, wenig beachtet von den Einwohnern und gegenwärtig hochfrequentiert von Eichhörnchen, liegt der historische Hoppenlau-Friedhof in einer modernen Umgebung zwischen Liederhalle und Lindenmuseum. Er zählt zu den künstlerisch anspruchsvollsten Friedhöfen im ausgehenden 18. und im 19. Jahrhundert. Was Rang und Namen hatte, die Dichter, Schriftsteller, Künstler, Musiker und Theaterleute, die Verleger und vor allem die Carlsschüler, wurde hier bestattet. In der Edition Vincent Klink ist jetzt der Band "Die Gräber der Dichter auf dem Stuttgarter Hoppenlau-Friedhof" erschienen, 25 Jahre nach der Erstausgabe in der Reihe des ‚Marbacher Magazins‘, durchgesehen, vielfach ergänzt und um 30 wiederentdeckte Gräber erweitert.
Vor der Veranstaltung können, gemeinsam mit Friedrich Pfäfflin, Frieder Weitbrecht und Vincent Klink, einige Gräber besichtigt werden;Treffpunkt am Haupteingang des Friedhofs (Hegel-Saal) um 19 Uhr. Im Anschluss an den Kurzspaziergang hält Friedrich Pfäfflin im Literaturhaus einen Vortrag zu ausgewählten, von ihm entschlüsselten Gräbern.
Bild: Der Hoppenlau-Friedhof. Die Gräber der Dichter - Friedrich PfaefflinBild: Der Hoppenlau-Friedhof. Die Gräber der Dichter - Friedrich PfaefflinBild: Der Hoppenlau-Friedhof. Die Gräber der Dichter - Friedrich PfaefflinBild: Der Hoppenlau-Friedhof. Die Gräber der Dichter - Friedrich PfaefflinBild: Der Hoppenlau-Friedhof. Die Gräber der Dichter - Friedrich PfaefflinBild: Der Hoppenlau-Friedhof. Die Gräber der Dichter - Friedrich PfaefflinBild: Der Hoppenlau-Friedhof. Die Gräber der Dichter - Friedrich PfaefflinBild: Der Hoppenlau-Friedhof. Die Gräber der Dichter - Friedrich Pfaefflin
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug