Samstag 06.06.15 14.00 Uhr

Erzählte Stadt. Eine literarische Spurensuche in fünf Routen

Spaziergang und Poetry-Slam
Unter dem Titel „Erzählte Stadt“ laden wir Sie anlässlich des Kirchentags 2015 herzlich ein, sich gleich fünffach auf den Weg zu machen, um schillernde Literaturgeschichten der Stadt kennenzulernen. Entwickelt als literarische Spurensuche in fünf Routen wird die Stuttgarter Innenstadt am 6. Juni zu einem Stationenlauf: Abstruse Ereignisse und besondere Begebenheiten, Geburts- und Wohnhäuser von Schriftstellern und kleine und große Schauplätze literarischer Werke können bestaunt und erkundet werden. Es handelt sich dabei keineswegs um eine reguläre Stadtführung. Wir konnten nahezu 60 Stuttgarter Bürger aus Kultur, Politik, Gesellschaft und Wissenschaft gewinnen, aus ihrer eigenen Perspektive über die jeweiligen Autoren zu erzählen, über eine persönliche Bande zu den Literaten zu sprechen und ihre eigenen Gedanken zu den literarischen Werken oder zur Geschichte des Ortes zu formulieren. Am Abend sind alle heißen Sohlen zum Abschlussfest in die Stadtbibliothek eingeladen. Dort können die Gespräche über die Stadt und ihre Geschichten fortgesetzt und die Hände zum Applaus erhoben werden, wenn zum Ende des Abends SLAM Poeten die Bühne erobern.

14 – 16 Uhr und 16 – 18 Uhr
Ausgangspunkte und Informationen:
Tour 1 Schriftstellerhaus, Kanalstraße 4
Tour 2 Literaturhaus, Breitscheidstraße 4
Tour 3 Akademiebrunnen (hinter dem Neuen Schloss)
Tour 4 Rathaus, Erdgeschoss
Tour 5 Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Urbanstraße 25

20 – 22 Uhr
Abschlussfest „Erzählte Stadt“ mit Poetry-Slam in der Stadtbibliothek
mit Nikita Gorbunov, Hanz, Harry Kienzler und Svenja Gräfen

Genaue Informationen zu den Routenstationen und Zeiten finden Sie unter
www.literaturhaus-stuttgart.de und www.kirchentag.de/erzaehltestadt
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
16.10.19
20.00 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke