Mittwoch 13.05.15 20.00 Uhr

Irma

Veranstaltungsreihe: Auf Sendung
Lesung und Gespräch
Moderation: Carsten Otte
Im letzten Jahr gewann der Witzezeichner, Maler, Musiker und Schriftsteller Tex Rubinowitz den Ingeborg Bachmann Preis für einen Auszug aus "Irma". Und nun liegt er vor, der neue Roman, und er beginnt mit einer Freundschaftsanfrage per Facebook. Sie kommt von Irma, die der Erzähler zuletzt vor 30 Jahren gesehen hat, als er mit ihr in Wien Wohnung und Bett teilte. Alles begann und endete mit einem Zettel auf dem Küchentisch, derart angestoßen, beginnt sich der Erzähler zu erinnern: An die reichlich dysfunktionale Beziehung zweier junger Menschen, die nicht wissen, ob sie in Gefühlsdingen besonders aufrichtig oder einfach nur bindungsunfähig sind. An frühere Stationen seines Lebens, erotische Suchbewegungen, Niederlagen anderer Art, Missbrauchserfahrungen, Reisen in die Welt hinaus bis nach China. Der Autor hat zu seinem Text Bilder gesammelt, alte Plattencover, Fotos, Werbepostkarten. Seit W. G. Sebald ist dieses Verfahren von vielen recherchierend vorgehenden literarischen Autoren nicht ganz unbekannt. Rubinowitz stellt diese Form der Dokumentenverwendung jedoch gleich wieder in Frage, indem er die Bilder von dem befreundeten Künstler Max Müller nachzeichnen lässt. Entstanden ist ein ganz und gar eigensinniger, sprunghafter, komischer und zugleich verstörender Versuch über Vergänglichkeit, subjektive Erinnerung, über das, was zurückschaut, wenn man autobiographisch hinter sich blickt.

In Zusammenarbeit mit dem SWR2, Sendetermin am 19.5. um 22.03 Uhr, SWR2
Bild: Irma - Tex RubinowitzBild: Irma - Tex RubinowitzBild: Irma - Tex RubinowitzBild: Irma - Tex Rubinowitz
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg