Dienstag 12.05.15 20.00 Uhr

Von Eseln, Krähen, den Menschen und schönen Büchern - Naturkunden

Buchpräsentation, Lesung und Gespräch
Moderation: Petra von Olschowski
Die Zukunft des gedruckten Buches ist alles andere als schwarz, sondern höchst lebendig – und tierreich: Judith Schalansky zeigt als Herausgeberin der Reihe »Naturkunden«, wie Bücher heute gestaltet und konzipiert sein können, die die jahrhundertealten Errungenschaften der Buchgestaltungskunst mit den Möglichkeiten heutiger Buchherstellung verbinden. In den Naturkunden wird keine bloße Wissenschaft betrieben, sondern eine leidenschaftliche Erforschung der Welt, die vor allem vom Menschen erzählt – und von seinem Blick auf eine Natur. Jedes Buch dieser Reihe ist bebildert, in historischen Formaten gebunden, fadengeheftet und mit Frontispiz sowie farbigem Kopfschnitt versehen. Zwei Autoren und die Herausgeberin dieser Reihe begrüßen wir am 12.5. auf der Bühne im Literaturhaus: Jutta Person stellt ihren "Esel" vor, Cord Riechelmann bringt die "Krähe" mit und Judith Schalansky spricht als Herausgeberin und Autorin über diese besondere Reihe. Die Moderation übernimmt Petra von Olschowski, Rektorin der Akademie der bildenden Künste Stuttgart.

Jutta Person, Journalistin und Kulturwissenschaftlerin, geb. 1971 in Südbaden, lebt in Berlin. Sie schreibt für die Süddeutsche Zeitung, für Literaturen, Die ZEIT und das Philosophie Magazin. 2012 war sie Mitglied in der Jury des Deutschen Buchpreises. Cord Riechelmann, geb. 1960 in Celle, war Lehrbeauftragter für das Sozialverhalten von Primaten und für die Geschichte biologischer Forschung. Er arbeitete als Kolumnist und Stadtnaturreporter für die Berliner Seiten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er lebt in Berlin. Judith Schalansky, geboren 1980 in Greifswald, lebt als freie Schriftstellerin und Buchgestalterin in Berlin. Sowohl ihr »Atlas der abgelegenen Inseln« als auch ihr Bildungsroman »Der Hals der Giraffe« wurden von der Stiftung Buchkunst zum »Schönsten deutschen Buch« gekürt. Seit dem Frühjahr 2013 gibt sie die Reihe Naturkunden im Verlag Matthes&Seitz heraus.

Eine Veranstaltung im Rahmen von "Stuttgart liest ein Buch"
Bild: Von Eseln, Krähen, den Menschen und schönen Büchern - Naturkunden - Judith SchalanskyBild: Von Eseln, Krähen, den Menschen und schönen Büchern - Naturkunden - Judith Schalansky
© Michael Seehoff
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel