Mittwoch 15.04.15 20.00 Uhr

Fremdenzimmer

Lesung und Gespräch
Moderation: Andreas Öhler
Fremdenzimmer: Das gibt es noch, vereinzelt und vorwiegend in ländlichen Regionen – und ganz druckfrisch auch als Titel des neuen Essaybandes von José F.A. Oliver. Fremdenzimmer: Das Wort transportiert ein vorübergehendes Zuhause, ein Zimmer für sich allein ebenso wie das Moment des Transitorischen, des Unterwegsseins. Es spiegelt das "Fremd" als Selbstwahrnehmung sowie als Zuschreibung der Gasthäuser und Gastgeber von außen und bezieht zugleich den minimalen Schutzraum des eigenen Raumes mit ein. Für José F.A. Oliver spielt das "Fremdenzimmer" eine wichtige Rolle in seiner Biografie: In Zeiten, als Integration noch nicht den heutigen Stellenwert hatte, wuchs er, dessen Eltern aus dem verarmten Andalusien ins gut situierte Badnerland gekommen waren, im Schwarzwald auf, in einer Welt, die er sich Tag für Tag zu eigen machte. Alle Erfahrungen waren zugleich Spracherlebnisse; das Eintauchen in Sprache offenbarte einen Kosmos, in dem die Menschen, die Natur, die Regeln des Lebens, Lieder und Gerüche ihre Bedeutung erhielten. José F.A. Oliver lebt in Hausach im Schwarzwald. Im Suhrkamp Verlag erschienen u.a. seine Gedichte »fahrtenschreiber« sowie der Band »Mein andalusisches Schwarzwalddorf«. Für die Buchpräsentation laden wir selbst ins "Fremdenzimmer" ein, ins Hotel Maritim, Zimmer Nr. 118.

Außer Haus: Hotel Maritim, Seidenstraße 34, 70174 Stuttgart

Mit freundlicher Unterstützung des Hotel Maritim und der Robert Bosch Stiftung.
Bild: Fremdenzimmer - José F.A. OliverBild: Fremdenzimmer - José F.A. Oliver
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Mittwoch
08.01.20
17.00 Uhr
Italo Svevo
Mittwoch
15.01.20
19.30 Uhr
Komm aus dem Staunen nicht heraus
Brigitte Fassbaender
Freitag
17.01.20
19.30 Uhr
Besuche am Abgrund - Reportagen über das Extreme
Alexandra Rojkov, Tilman Rau
Montag
20.01.20
19.30 Uhr
Gemeinsame Auftaktveranstaltung der 59. Stuttgarter Antiquariatsmesse und der 34. Antiquaria Ludwigsburg
Saskia Limbach
Dienstag
21.01.20
19.30 Uhr
Homing – auf der Suche nach Zuhause | descoperind acasă
Ema Staicut, Lavinia Braniște, Andrea Wolfer, Andreas Fröhlich, Gabriel Amza, Philipp Meuser, Enver Hirsch, Jan Anderson, Julia Lauter, Juha Hansen
Mittwoch
22.01.20
19.30 Uhr
Gäule der Erinnerung
Michael Krüger, Matthias Bormuth
Dienstag
28.01.20
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte
Hanns-Josef Ortheil
Mittwoch
29.01.20
19.30 Uhr
Schutzzone
Nora Bossong
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Freitag
31.01.20
19.30 Uhr
Schecks Kanon
Julika Griem, Denis Scheck
Montag
03.02.20
11.00 Uhr
Reiselyrik
Nico Bleutge, Christian Schärf
Montag
10.02.20
11.00 Uhr
Der goldne Topf
Rainer Moritz, Iris Wolff
Donnerstag
20.02.20
11.00 Uhr
Der Richter und sein Henker und No und ich
Ulrike Draesner, John von Düffel