Scheitern Scheitern Scheitern
Freitag 06.03.15 bis Freitag 24.04.15

Ausser Betrieb - Kalkar: Vom Kernkraftwerk zum Kindervergnügen

Veranstaltungsreihe: Scheitern. Ein Festival des Misserfolgs
Fotoausstellung

Der natriumgekühlte schnelle Brüter Kalkar SNR-300 war einmal die schimmernde Hoffnung der europäischen Energieversorgung. Ein schneller Brüter, so die Verheißung, erzeugt mehr Brennstoff als er verbraucht. Doch von 1970 bis 1991 stiegen die Kosten in Kalkar von 500 Millionen auf 7.000 Millionen D-Mark, ohne dass Strom produziert wurde. Nach den größten Polizeieinsätzen der bundesdeutschen Geschichte und dem GAU in Tschernobyl 1986 wurde das Kraftwerk 1991 stillgelegt und seither entkernt. 1995 kaufte ein niederländischer Investor die Anlage und richtete darin einen Freizeitpark mit Tagungshotel ein. Die Stuttgarter Fotografen Kai Loges und Andreas Langen (die arge lola) waren 2008 als erste Fotografen überhaupt im Innern des stillgelegten Kraftwerks. Wie in den meisten ihrer Arbeiten, folgen sie auch mit den Kalkar-Bildern einer strikt dokumentarischen Bildauffassung: kein Eingriff in die vorgefundene Situation, möglichst präzise Wiedergabe der realen Konstellation.

die arge lola - das ist: Wortspiel, Kürzel und Name für die Zusammenarbeit von Kai Loges und Andreas Langen. Diese Kooperation besteht seit Ende der 1980er Jahre. Loges und Langen haben an der FH Bielefeld Foto-, Filmdesign studiert und treten als gemeinsame Bild- und Konzeptautoren auf, Andreas Langen zusätzlich auch als Textautor.

Öffnungszeiten vor den Veranstaltungen des Literaturhauses Stuttgart und nach telefonischer Vereinbarung unter 0711.220217-3
Weitere Stationen der Ausstellung:
06.03.2015 - 24.04.2015Literaturhaus Stuttgart
06.03.2015 - 24.04.2015 Literaturhaus Stuttgart
Programm Literaturhaus Stuttgart
ausstellungen
11.11.18
bis
26.12.18
K: KafKa in KomiKs
10.12.18
bis
20.03.19
Blåvand
Tim Dinter, Thomas Pletzinger
24.10.18
bis
31.01.19
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Ulf Stolterfoht, Frank Witzel
08.11.18
bis
15.01.19
Nr. 17: Literatur Schaufenster. Bücher & Autoren, die wir nicht vergessen wollen
Rainer Maria Gerhardt, Werner Riegel, Alexander Xaver Gwerder, Bernhard Koller