Montag 29.11.04 20.00 Uhr

Formfindungsprozesse und Architektur

Veranstaltungsreihe: Wirtschaft
Vortrag und Gespräch
Gesprächspartner: Klaus Zehelein
Wenn der Ingenieur und Architekt Professor Werner Sobek an Projekten arbeitet - sei es der neue Flughafen in Bangkok, sein berühmtes Wohnhaus R 128 oder ein Stuhl - immer treiben ihn Präzision und Forscherdrang des Ingenieurs sowie visuelle Sensibilität und Gestaltungswille des Architekten. Was dabei herauskommt sind Lösungen, in denen sich leistungsfähige Konstruktionen mit innovativen Materialien in ästhetisch ansprechenden Objekten und Baukörpern vereinen. Objekte, die zudem ökologischen, ökonomischen und menschlichen Anforderungen Rechnung tragen. Wenn der Intendant und Dramaturg der Staatsoper Stuttgart Professor Klaus Zehelein sich diesen "Formfindungsprozessen" fragend annähert, treibt ihn die Neugier auf eine kreative Arbeitsweise, die in der Verknüpfung von handwerklicher Präzision und ästhetischer Gestaltung dem Theater verwandt erscheint. Wie kommt es in Technik und Architektur zu kreativen Erfindungen, wie in der Kunst, im Theater? Das Gespräch kann Einblicke in die unterschiedlichen und vielleicht doch ähnlichen Prozesse kreativen Schaffens beider geben.

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus
Eintritt: Euro 6,-/4,50
Bild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner Sobek
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
20.00 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
03.12.18
bis
06.12.18
Feministische Zirkulationen zwischen Ost und West
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Montag
03.12.18
19.30 Uhr
Geschlecht. Flucht. Herkunft
Olga Grjasnowa
Dienstag
04.12.18
18.00 Uhr
Dürre Engel & Liebesroman
Noémi Kiss, Zsófia Lóránd, Ivana Sajko, Alida Bremer
Mittwoch
05.12.18
12.15 Uhr
Dazwischen: Ich
Julya Rabinowich
Mittwoch
05.12.18
18.00 Uhr
Other Russias
Viktoria Lomasko, Margarete Stokowski
Donnerstag
06.12.18
19.30 Uhr
Die Mittelmeerreise
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
07.12.18
19.30 Uhr
Das heutige Gedicht
Mikael Vogel, José F. A. Oliver
Sonntag
09.12.18
11.00 Uhr
Ein Meister im Kreis
Ulrich Raulff, Wieland Backes
Montag
10.12.18
19.30 Uhr
ein strumpf wächst durch den tisch
Ulf Stolterfoht, Kammerflimmer Kollektief
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Donnerstag
13.12.18
19.30 Uhr
Gottfried Keller: „Romeo und Julia auf dem Dorfe“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel