Montag 29.11.04 20.00 Uhr

Formfindungsprozesse und Architektur

Veranstaltungsreihe: Wirtschaft
Vortrag und Gespräch
Gesprächspartner: Klaus Zehelein
Wenn der Ingenieur und Architekt Professor Werner Sobek an Projekten arbeitet - sei es der neue Flughafen in Bangkok, sein berühmtes Wohnhaus R 128 oder ein Stuhl - immer treiben ihn Präzision und Forscherdrang des Ingenieurs sowie visuelle Sensibilität und Gestaltungswille des Architekten. Was dabei herauskommt sind Lösungen, in denen sich leistungsfähige Konstruktionen mit innovativen Materialien in ästhetisch ansprechenden Objekten und Baukörpern vereinen. Objekte, die zudem ökologischen, ökonomischen und menschlichen Anforderungen Rechnung tragen. Wenn der Intendant und Dramaturg der Staatsoper Stuttgart Professor Klaus Zehelein sich diesen "Formfindungsprozessen" fragend annähert, treibt ihn die Neugier auf eine kreative Arbeitsweise, die in der Verknüpfung von handwerklicher Präzision und ästhetischer Gestaltung dem Theater verwandt erscheint. Wie kommt es in Technik und Architektur zu kreativen Erfindungen, wie in der Kunst, im Theater? Das Gespräch kann Einblicke in die unterschiedlichen und vielleicht doch ähnlichen Prozesse kreativen Schaffens beider geben.

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus
Eintritt: Euro 6,-/4,50
Bild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner SobekBild: Formfindungsprozesse und Architektur - Werner Sobek
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel