Freitag 30.01.15 21.00 Uhr

Fremd sprechen - Eine Lese-Klang-Performance

Veranstaltungsreihe: Flüchtlingsgespräche
Lesung und Gespräch
Cello: Marcus Hagemann
Moderation: Insa Wilke
„ich ging ins tingeltangel, lengevitch angeln“, schreibt Uljana Wolf, eine der avanciertesten und politischsten Gegenwartsdichterinnen. Die Sprache fremd werden lassen und sie sich so erst aneignen, ist eine ihrer Methoden. Sprachgrenzen unterläuft sie spielerisch: beharrliche Arbeit im poetisch-politischen Untergrund. Fremd sprechen – das kann auch bedeuten, für diejenigen zu sprechen, die ihre Stimme nicht erheben können. Der chinesische Schriftsteller und Musiker Liao Yiwu hat es sich zur Aufgabe gemacht, Zeugnis abzulegen. Seine Bücher über „Chinas Gesellschaft von unten“ und die „chinesische Wirklichkeit“ haben ein Millionenpublikum erreicht und dafür gesorgt, dass eines nicht gelingt: die Erinnerung an die Menschen, von denen er erzählt, auszulöschen. Liao Yiwu und Uljana Wolf lesen und spielen an diesem Abend, begleitet von Marcus Hagemann, zum ersten Mal gemeinsam.

Marcus Hagemann, geb. 1971 in Donaueschingen, ist Cellist und Festivalgründer. Mit Liao Yiwu, den er im Rahmen eines Jazz-Festivals in Paris kennenlernte, ist er schon mehrfach aufgetreten. Die beiden Künstler arbeiten derzeit an einer gemeinsamen Platte.

Uljana Wolf, geb. 1979 in Berlin, ist Dichterin und Übersetzerin. Sie lebt in New York und Berlin. Zuletzt erschien ihr Gedichtband „Meine schönste Lengevitch“.

Liao Yiwu, geb. 1958 in Yanting/ Sichuan ist Schriftsteller, Dichter und Musiker. Seit 2011 lebt er im Exil in Berlin. 2012 wurde er mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Zuletzt erschienen seine Bücher „Die Dongdong-Tänzerin und der Sichuan-Koch: Geschichten aus der chinesischen Wirklichkeit“ und „Gott ist rot. Geschichten aus dem Untergrund – Verfolgten Christen in China“.

Insa Wilke, geb. 1978 in Bremerhaven, ist Literaturkritikerin und Moderatorin. 2014 wurde sie mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik
ausgezeichnet.
Bild: Fremd sprechen - Eine Lese-Klang-Performance - Liao Yiwu
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band