Donnerstag 22.01.15 20.00 Uhr

MyCairo

Ausstellungseröffnung, Lesung und Gespräch
"Es war der Morgen nach der Revolution im Februar 2011, ein Tag so knusperfrisch und rein wie ein Palmengarten nach dem Regen. Die Sedimente der Autokratie, der fossilierten Militärherrschaft bröckelten: Hosni Mubarak, ewiger Gast an den Wänden von Kaffeehäusern und Saftbuden, Tischlerwerkstätten und Tankstellen, war fort." Sonja Zekri

Kairo heute – die Stuttgarter Künstlerin Barbara Armbruster und die ägyptische Künstlerin, Filmemacherin und Fotografin Hala Elkoussy erzählen eine Stadt in fotografischen Bildern. Sie folgen ihren Blicken auf die Megacity, in der sich Zeit- und Kulturgeschichte ebenso abbilden wie das zähe Ringen um neue politische Systeme, eingebettet in eine raue wie zärtliche Poesie des Kairoer Alltags. Die Fotografien wiederum waren impulsgebend für literarische und essayistische Texte deutschsprachiger und ägyptischer Schriftsteller und Dichter, Experten, Journalisten, Wissenschaftler und Kulturvermittler. Sie haben zu den Fotografien Kurzgeschichten, Gedichte oder Essays verfasst. In der edition esefeld & traub ist daraus in deren Reihe Stadtlesebücher als sechster Band das Foto- und Textbuch "MyCairo" entstanden, herausgegeben von Jörg Armbruster, ehemaliger Korrespondent der ARD, und dem deutsch-syrischen Schriftsteller Suleman Taufiq. Das Literaturhaus Stuttgart hat zum Band eine Ausstellung aus Bild und Text entwickelt und ausgewählte Passagen mit großformatigen Fotografien in einen Dialog gesetzt, zu sehen bis März 2015 im Literaturhaus Stuttgart. In dem Band versammeln sich Texte u.a. von Martin Mosebach, Büchner-Preisträger, von Sonja Zekri, Journalistin für die Süddeutsche Zeitung, Claudia Ott, Autorin und Übersetzerin, und von José F. A. Oliver, Lyriker aus Hausach, der im Rahmen des Netzwerkprojektes "Midas 2004" im Auftrag des Literaturhauses Stuttgart als Stadtschreiber in Kairo war.

Gefördert von der Stadt Stuttgart im Rahmen der Städtepartnerschaft Kairo-Stuttgart.

Im Anschluss Empfang
Bild: MyCairo - Barbara ArmbrusterBild: MyCairo - Barbara Armbruster
© Kristina Popov
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Mittwoch
08.01.20
17.00 Uhr
Italo Svevo
Mittwoch
15.01.20
19.30 Uhr
Komm aus dem Staunen nicht heraus
Brigitte Fassbaender
Freitag
17.01.20
19.30 Uhr
Besuche am Abgrund - Reportagen über das Extreme
Alexandra Rojkov, Tilman Rau
Montag
20.01.20
19.30 Uhr
Gemeinsame Auftaktveranstaltung der 59. Stuttgarter Antiquariatsmesse und der 34. Antiquaria Ludwigsburg
Saskia Limbach
Dienstag
21.01.20
19.30 Uhr
Homing – auf der Suche nach Zuhause | descoperind acasă
Ema Staicut, Lavinia Braniște, Andrea Wolfer, Andreas Fröhlich, Gabriel Amza, Philipp Meuser, Enver Hirsch, Jan Anderson, Julia Lauter, Juha Hansen
Mittwoch
22.01.20
19.30 Uhr
Gäule der Erinnerung
Michael Krüger, Matthias Bormuth
Dienstag
28.01.20
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte
Hanns-Josef Ortheil
Mittwoch
29.01.20
19.30 Uhr
Schutzzone
Nora Bossong
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Freitag
31.01.20
19.30 Uhr
Schecks Kanon
Julika Griem, Denis Scheck
Montag
03.02.20
11.00 Uhr
Reiselyrik
Nico Bleutge, Christian Schärf
Montag
10.02.20
11.00 Uhr
Der goldne Topf
Rainer Moritz, Iris Wolff
Donnerstag
20.02.20
11.00 Uhr
Der Richter und sein Henker und No und ich
Ulrike Draesner, John von Düffel