Dienstag 09.12.14 20.00 Uhr

Lob der Realität

Lesung, Gitarre und Daseinsfragen
Moderation: Bernd Isele
"Gedanken- und herzerfrischend und von irrlichternder Anarchie!" Albert Ostermaier

Komplex, banal, strahlend und flüchtig wie das Leben – ein Lob auf die Realität. In dieser ist PeterLicht als Musiker, Schriftsteller, Performer, Künstler und Krisenverkäufer seit Jahren unterwegs und schert sich herzlich wenig um Kategorien und Zuordnungen. Nun ist er ohne Band aber mit Gitarre und seinem neuem Buch im Literaturhaus Stuttgart zu Gast und singt bzw. liest ein "Lob auf die Realität". Musiker verscherbeln Songs an Bauunternehmer, Fabrikarbeiter fragen sich, warum das Selbermachen noch immer einen so hohen Stellenwert genießt und Söhne ärgern sich, dass die Väter ihr Geld nicht rausrücken, obwohl doch jeder weiß, dass Geld immer im Fluss ist. Wo die Realität regiert, hat das Absurde Konjunktur. Leicht oder auch stärker derangierte „Ichs“ bevölkern die Welt in PeterLichts Texten; er webt aus ihren Stimmen melancholische Gesänge, unerbittliche wie zärtliche Zwiegespräche. Seine Texte beginnen dort, wo der Sinn brüchig wird und der Wind durch die Blätter pfeift; er bewegt sich akrobatisch und souverän zwischen Text, Musik, Pop, sozialer Skulptur und Theater. Sein Song »Sonnendeck« avancierte 2001 zum Underground-Sommerhit. Für den Text »Die Geschichte meiner Einschätzung am Anfang des dritten Jahrtausends« wurde PeterLicht mit dem Publikumspreis des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbes in Klagenfurt ausgezeichnet und jüngst erschien nun im Blumenbar Verlag seine neue Textsammlung "Lob der Realität".
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
20.10.18
19.00 Uhr
H.P. Lovecraft
Christian von Aster, Gérard Nesper, Marcel Durer
Sonntag
21.10.18
19.30 Uhr
Obolé / Reise nach Karabach
Aka Mortschiladse
Montag
22.10.18
19.30 Uhr
Unruhe
Zülfü Livaneli
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart