Mittwoch 16.07.14 20.00 Uhr

Schluckspecht

Lesung und Gespräch
Moderation: Manfred Heinfeldner
Nach seinem Alkohol-Absturz gelingt Peter Wawerzinek mit seinem neuen Roman "Schluckspecht" ein beachtliches Comeback: Ob „Kirsche mit Nussgeschmack. Sonnengereift" oder die selbstgebraute "Schwarze Johanna" – fröhliche Trinkrunden mit Freunden, Mutproben, die Unsicherheiten der Adoleszenz, Phantasien vom wilden Leben für die Kunst führen die Romanfigur in eine unglaubliche Nachtfahrt bis in die tiefsten Abgründe der Trinksucht. Auf seinem Weg, den Weltschmerz des von den Eltern verstoßenen Helden zu überwinden und zu vergessen, trifft der Erzähler Zechkumpanen, Co-Trinker und andere Leidende. Doch wie der Autor Peter Wawerzinek einst selbst, schafft es auch seine Romanfigur, sich auf fast mirakulöse Art und Weise am eigenen Schopf aus dem Sumpf des Sucht zu ziehen. Bei allem bodenlosen Schrecken gelingt Peter Wawerzinek dabei ein Buch ohne Selbstmitleid, in dem sich explosive Lebensfreude und Verzweiflung sowie Komik und Schmerz immer wieder die Hand reichen. Wawerzinek ist seit 1988 als freier Schriftsteller, Regisseur, Hörspielautor und Sänger tätig. Sein vorangegangener Roman "Rabenliebe" – eine literarische Aufarbeitung der Suche nach der Mutter, die in den Westen floh und ihn als Kleinkind in der DDR zurückließ – gewann 2010 in Klagenfurt den Preis der Ingeborg-Bachmann-Jury und den Publikumspreis.
Bild: Schluckspecht - Peter WawerzinekBild: Schluckspecht - Peter WawerzinekBild: Schluckspecht - Peter WawerzinekBild: Schluckspecht - Peter Wawerzinek
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke