Mittwoch 04.06.14 10.00 Uhr

Transmediale Umsetzung von Tad Williams Werken

Veranstaltungsreihe: Dragon Days
Workshop
Der US-amerikanische Bestseller-Autor Tad Williams ist einer der vielseitigsten und originellsten Fantastik-Autoren. Er schreibt Storywelten, die sich besonders für die Umsetzung auf anderen Plattformen eignen und ein großes Publikum haben - seine Bücher wurden inzwischen in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Aus seiner Romanreihe „Otherland“, für die er 2013 mit dem Schwäbischen Lindwurm durch das Dragon Days-Festival ausgezeichnet wurde, entstand die größte Hörspiel-Produktion der deutschen Radiogeschichte. Eine weitere Umsetzung fand in der Entwicklung eines Multiplayer-Online-Rollenspiels statt. In einem Workshop, der sich gezielt an Transmediaentwickler und Transmediastudenten richtet, sollen neue Ideen für die transmediale Umsetzung von Williams Werken erarbeitet werden.
Am 5. Juni wählt eine Jury aus den im Workshop entstandenen Projekt-Ideen ein Gewinner-Projekt, das auf der Dragon Days Pressekonferenz am 5. Juni vorgestellt wird.

Workshop-Gebühr: 20,- €
Ermäßigte Workshop-Gebühr für Literaturhaus Stuttgart Mitglieder: 10,- €

Anmeldung

Bis Donnerstag, 15. Mai 2014, eine kurze Beschreibung (Onepager) der Idee für die Umsetzung eines der Bücher von Tad Williams in ein anderes Medium auf Englisch an wengert@dragon-days.de schicken.

Anhand der eingereichten Ideen wird Tad Williams die Auswahl der Workshop-Teilnehmer treffen.

Kuratiert von Tobias Wengert.
Gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung, Landeshauptstadt Stuttgart, Hugendubel, Verlag Klett-Cotta und dem Deutsch-Amerikanischen Zentrum Stuttgart
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke