Montag 28.04.14 20.00 Uhr

Ohne Energieeffizienz keine Energiewende

Veranstaltungsreihe: Architektur
Vortrag
Das historische Großprojekt Energiewende steht auf zwei Säulen: Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Während in den letzten Jahren die erneuerbaren Energien massiv gefördert wurden und im Vordergrund standen, wurde die Energieeffizienz eher stiefmütterlich behandelt. Dabei geht es nicht nur um Effizienzmaßnahmen bei Gebäuden, sondern auch um Energieeinsparungen in der Industrie, die mit immerhin 40 % unseres Gesamtenergieverbrauchs beziffert werden kann. Wird die Energieeffizienz gefördert, so ergeben sich daraus viele wirtschaftliche Chancen für den Standort Deutschland und seine Exportfähigkeit. Heinz Dürr erlangte als Vorsitzender zahlreicher Gremien, Verbände und Gesellschaften nationalen Bekanntheitsgrad vor allem als Vorsitzender des Vorstandes und des Aufsichtsrats der Deutschen Bahn AG. Zusammen mit der Universität Stuttgart und dem Fraunhofer IPA gründeten die Heinz und Heide Dürr Stiftung und die Karl Schlecht Stiftung 2012 das Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP). Neben vielen Auszeichnungen erhielt Dürr 1996 die Ehrendoktorwürde der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen.

In Zusammenarbeit mit dem Architektur-Forum Baden-Württemberg

Unterstützt durch Nimbus Group und FSB
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
19.10.18
19.30 Uhr
Küsst die Münder wach!
Timo Brunke, Heide Mende-Kurz
Samstag
20.10.18
19.00 Uhr
H.P. Lovecraft
Christian von Aster, Gérard Nesper, Marcel Durer
Sonntag
21.10.18
19.30 Uhr
Obolé / Reise nach Karabach
Aka Mortschiladse
Montag
22.10.18
19.30 Uhr
Unruhe
Zülfü Livaneli
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart