Dienstag 14.01.14 20.00 Uhr

Am 12. Tag, Denglers siebter Fall

Lesung mit Musik
Moderation: Wolfgang Niess
Musik: Werner Dannemann
„Dieses Fleisch stammt aus Massentierhaltung. Sie vergiften damit sich und ihre Familie.“ Als Privatdetektiv Georg Dengler Aufkleber mit diesem Text in den Sachen seines Sohnes Jakob findet, steckt er bereits mitten in den Ermittlungen: Was ist mit Jakob und seinen Freunden Laura, Cem und Simon passiert? Auf Jakobs Computer findet er Fotos und Filme aus Schweine- und Putenmastanlagen. Widerliche Fotos, eklige Filme, die das Elend der Tiere dokumentieren. Ist sein Sohn ein radikaler Tierschützer geworden? Bereitet er mit seinen Mitstreitern eine große Aktion vor? Oder sind sie den Betreibern der Tierfarmen in die Quere gekommen und jetzt in Gefahr? Auf der Suche nach Jakob lernt Dengler seinen Sohn erst wirklich kennen – und kommt den brutalen Methoden der Fleischindustrie auf die Spur: der grausamen Massentierhaltung ebenso wie der ausbeuterischen Beschäftigungspraxis osteuropäischer Werkvertragsarbeiter als moderne Lohnsklaven. Die Ängste Hildegards, der ebenso überbesorgten wie nervtötenden Exfrau Denglers, erweisen sich als berechtigt: Die im Tierschutz engagierten Jugendlichen befinden sich in großer Lebensgefahr – ein atemberaubender Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Bild: Am 12. Tag, Denglers siebter Fall - Wolfgang SchorlauBild: Am 12. Tag, Denglers siebter Fall - Wolfgang SchorlauBild: Am 12. Tag, Denglers siebter Fall - Wolfgang SchorlauBild: Am 12. Tag, Denglers siebter Fall - Wolfgang SchorlauBild: Am 12. Tag, Denglers siebter Fall - Wolfgang SchorlauBild: Am 12. Tag, Denglers siebter Fall - Wolfgang SchorlauBild: Am 12. Tag, Denglers siebter Fall - Wolfgang Schorlau
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Donnerstag
13.12.18
19.30 Uhr
Gottfried Keller: „Romeo und Julia auf dem Dorfe“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
14.12.18
19.30 Uhr
Das Buch der entbehrlichen Gedanken
Ömür Ilkim Demir
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp