Mittwoch 11.12.13 20.00 Uhr

Das gute Buch

Veranstaltungsreihe: Das gute Buch
Gespräch über Neuerscheinungen
Wie erzählt man ein Leben? Wie presst man eine Biographie in ein Buch? Welche Aspekte hebt man hervor, welche Facetten bringt man zum Leuchten, was rückt man ins Licht, was taucht man in Schatten? Die Frage nach dem, was ein Leben ausmacht, ist eine der zentralen Fragen der Literatur. Dieter Kühn, der 1970 mit einer Erzählung über alternative Lebensläufe Napoleons als Prosaautor debütierte, ist ein Meister der Lebensbeschreibung. Im Mittelpunkt seiner Bücher stehen Oswald von Wolkenstein oder Beethoven Neidhart von Reuental oder Wolfram von Eschenbach, Clara Schumann oder Christopher Marlowe – vor allem aber die hellwache, quecksilbrige Intelligenz eines großen Erzählers. Mit den Gastgebern der Gesprächsreihe „Das gute Buch“, der Literaturwissenschaftlerin Sandra Richter, die an der Universität Stuttgart Neuere deutsche Literatur lehrt, und dem Literaturkritiker Denis Scheck, Redakteur im Deutschlandfunk und Macher der TV-Literatursendung „Druckfrisch“, diskutiert Dieter Kühn über die Kunst der Biographik und die Gefahren autobiographischen Schreibens. Anlass dazu liefern Kühns monumentales Lebensbuch Das magische Auge sowie Rüdiger Safranskis „Goethe. Kunstwerk des Lebens“, Hermann Kurzkes „Georg Büchner. Geschichte eines Genies“ sowie das autobiographische Comicbuch von Volker Reiche, „Kiesgrubennacht“.
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band