Mittwoch 13.02.13 20.00 Uhr

Dante deutsch: Die Göttliche Komödie in den deutschen Übersetzungen

Lesung und Gespräch
Nach einem einführenden Gespräch zur heutigen Bedeutung Dantes für die italienische und europäische Literatur widmet sich die nachfolgende Podiumsdiskussion den Problemen der Dante-Übersetzung. Im Mittelpunkt stehen hierbei Dantes Übersetzungen ins Deutsche. Die „Divina Commedia“, nur vordergründig eine fantastische Reise durchs Jenseits, bietet ein Abbild des gesamten geschichtlichen, philosophischen und theologischen Wissens zu Anfang des 14. Jahrhunderts, das vielfach unsere Grundvorstellungen in Europa noch heute beeinflusst und das ein unübertroffenes poetisches Meisterwerk darstellt. Darüber sprechen der Romanist und Dante-Kenner Adrian La Salvia (Ruhr-Universität Bochum), Georg Maag, Professor für italienische Literatur und Leiter des Italien-Zentrums an der Universität Stuttgart, und Cesare De Marchi, Autor und langjähriger Präsident der Dante Gesellschaft Stuttgart. Texte Dantes werden im Original und in deutscher Übersetzung vorgetragen und diskutiert. Besonders berücksichtigt wird die vielgelobte, bei Reclam erschienene Neuübersetzung von Hartmut Köhler, Professor für Romanische Literaturwissenschaft an der Universität Trier und Träger des Cotta-Übersetzerpreises, der an dieser Veranstaltung hätte teilnehmen sollen, aber leider plötzlich und unerwartet am 9. Dezember verstorben ist. Der bereits geplante Abend findet nun trotzdem, auch in memoriam von Hartmut Köhler, statt. Originalstellen der „Divina Commedia“ werden von Cesare De Marchi gelesen, die deutschen Übersetzungen liest der Schauspieler Elmar Roloff vom Stuttgarter Staatsschauspiel.
Karlheinz Stierle musste seine Teilnahme an der Veranstaltung leider absagen.

In Zusammenarbeit mit der Dante Gesellschaft Stuttgart und dem Reclam-Verlag
Im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums der Dante-Gesellschaft Stuttgart
Bild: Dante deutsch: Die Göttliche Komödie in den deutschen Übersetzungen - Cesare De MarchiBild: Dante deutsch: Die Göttliche Komödie in den deutschen Übersetzungen - Cesare De MarchiBild: Dante deutsch: Die Göttliche Komödie in den deutschen Übersetzungen - Cesare De MarchiBild: Dante deutsch: Die Göttliche Komödie in den deutschen Übersetzungen - Cesare De Marchi
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band