Dienstag 29.01.13 20.00 Uhr

Dem Himmel verfallen – Poesie im Kreuzgang

Vortrag, Lesung und Gespräch
Heimatliteratur im besten, zeitgenössischen Sinne: Dafür steht der Name Silberburg seit über 25 Jahren. Die mehr als 1000 erschienenen Titel zum Thema Baden-Württemberg decken ein denkbar breites Spektrum an Themen ab: Die Inhalte reichen von Wanderführern, Kulinarischem und Bildbänden bis zu landes- und literaturgeschichtlichen Beiträgen. Außerdem gibt der Silberburg-Verlag die landeskundliche Zeitschrift „Schönes Schwaben“ heraus sowie den seit nunmehr 200 Jahre ununterbrochen erscheinenden Kalender „Lahrer Hinkender Bote“. Der Verleger Titus Häussermann wird an diesem Abend aus der Geschichte des Verlags erzählen, der 1986 in der Stuttgarter Silberburgstraße gegründet wurde und einen Blick hinter die Kulissen eines Regionalia-Verlags gewähren. Zwei Autoren des Verlags stehen exemplarisch für die thematische Breite des Programms: Thomas Hoeth wird seinen Roman „Dem Himmel verfallen“ um Johannes Keppler vorstellen. Thomas Hoeth zeichnet die Jugend des großen Astronomen in der Maulbronner Klosterschule und am Tübinger Stift nach und erzählt dabei eine Geschichte von der Notwendigkeit des freien Denkens. Andrea Hahn berichtet von dichtenden Mönchen, schreibenden Schülern und schwärmenden Poeten, die über die Jahrhunderte hinweg in den Abteien, Stiften und Klosterschulen des Landes wirkten. Versammelt sind diese Geschichten in ihrem Band "Poesie im Kreuzgang - Literarische Spaziergänge durch Klöster in Baden-Württemberg".
Bild: Dem Himmel verfallen – Poesie im Kreuzgang - Andrea HahnBild: Dem Himmel verfallen – Poesie im Kreuzgang - Andrea HahnBild: Dem Himmel verfallen – Poesie im Kreuzgang - Andrea HahnBild: Dem Himmel verfallen – Poesie im Kreuzgang - Andrea HahnBild: Dem Himmel verfallen – Poesie im Kreuzgang - Andrea HahnBild: Dem Himmel verfallen – Poesie im Kreuzgang - Andrea HahnBild: Dem Himmel verfallen – Poesie im Kreuzgang - Andrea HahnBild: Dem Himmel verfallen – Poesie im Kreuzgang - Andrea HahnBild: Dem Himmel verfallen – Poesie im Kreuzgang - Andrea HahnBild: Dem Himmel verfallen – Poesie im Kreuzgang - Andrea Hahn
© Sebastian Becker
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp
Montag
04.02.19
19.00 Uhr
Unterwegs – Jack Kerouac
Dienstag
05.02.19
19.30 Uhr
Desintegriert euch!
Max Czollek
Mittwoch
06.02.19
19.30 Uhr
wundgewähr - Durch die Künste hindurch
José F. A. Oliver
Donnerstag
07.02.19
17.00 Uhr
Klaus Nonnenmann
Ulrich Keicher
Mittwoch
13.02.19
10.00 Uhr
Welterkundung in Zeiten von Fake News Daten, Geschichten und Grafiken
Donnerstag
14.02.19
19.30 Uhr
Eine Frau wird älter
Ulrike Draesner, Elisabeth Bronfen
Freitag
15.02.19
19.00 Uhr
Ekstase – Kunstmuseum Stuttgart
Freitag
15.02.19
19.30 Uhr
Nachrichten im Minutentakt
Bernward Loheide, Tilman Rau
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika
Kafka Band