Mittwoch 23.05.12 20.00 Uhr

Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie

Veranstaltungsreihe: Literatur und Strom
audiovisuelle Lautperformance und Netzperformance
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Jörg Piringer
audiovisuelle Lautperformance
Der Wiener Künstler, Lautpoet und Informatiker Jörg Piringer agiert als Interface und Medium in einer computerbasierten Poesie-Performance. Die von ihm geschriebene Software und seine Stimme schaffen gemeinsam ein grandioses audiovisuelles Techno-Poem.

SEARCHSONATA 181
Johannes Auer, Beat Suter, René Bauer
Netzperformance, Sprecherin: Christiane Maschajechi
Suchmaschinen sind das populärste Werkzeug des Internets. Mit tausenden von Wörtern wird in jeder Sekunde nach Antworten gesucht. Die searchSonata 181 von Johannes Auer, René Bauer und Beat Suter verarbeitet diesen Wortstrom von Suchmaschineneingaben und Publikumsbeiträgen algorithmisch in Echtzeit zu einer Lautpoesie, die aufgeführt wird von der Stuttgarter Textinterpretin Christiane Maschajechi.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Literatursommers 2012 der Baden-Württemberg Stiftung.
Bild: Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie - Jörg PiringerBild: Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie - Jörg PiringerBild: Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie - Jörg PiringerBild: Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie - Jörg PiringerBild: Programmierung - Computer- und netzbasierte Lautpoesie - Jörg Piringer
© Heiner Wittmann, Georg Linsenmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Vor allem eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Aris Fioretos
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso