Dienstag 08.05.12 20.00 Uhr

Arabische Lyrik - Heute

Lesung und Gespräch
An dem Abend unterhält sich eine der wichtigsten Stimmen der arabischsprachigen Gegenwartsliteratur, Qassim Haddad, mit dem deutschen Autor, Übersetzer und Literaturkritiker Stefan Weidner. In einem arabisch-deutschen Dialog werden sie – ein Jahr nach dem sogenannten »arabischen Frühling« – über die heutige Situation in den arabischen Ländern sprechen, insbesondere die Rolle von Literatur und Lyrik. Der Dialog wird durch die Lektüre einiger neu ins Deutsche übersetzten Gedichte von Qassim Haddad ergänzt. Schließlich wird Qassim Haddad auf das Verhältnis zwischen Literatur und anderen Kunstgattungen, u. a. Musik und bildende Kunst, eingehen und über seine aktuellen Projekte sprechen. Qassim Haddad, zurzeit Jean Jacques Rousseau Stipendiat der Akademie Schloss Solitude, wurde 1948 in Bahrain geboren und ist als Lyriker eine zentrale Figur der Golfregion sowie Gründer des Internetforums für arabische Literatur www.jehat.com.

In Zusammenarbeit mit der Akademie Schloss Solitude
Bild: Arabische Lyrik - Heute - Qassim HaddadBild: Arabische Lyrik - Heute - Qassim HaddadBild: Arabische Lyrik - Heute - Qassim Haddad
© Sebastian Becker
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel