Dienstag 08.05.12 20.00 Uhr

Arabische Lyrik - Heute

Lesung und Gespräch
An dem Abend unterhält sich eine der wichtigsten Stimmen der arabischsprachigen Gegenwartsliteratur, Qassim Haddad, mit dem deutschen Autor, Übersetzer und Literaturkritiker Stefan Weidner. In einem arabisch-deutschen Dialog werden sie – ein Jahr nach dem sogenannten »arabischen Frühling« – über die heutige Situation in den arabischen Ländern sprechen, insbesondere die Rolle von Literatur und Lyrik. Der Dialog wird durch die Lektüre einiger neu ins Deutsche übersetzten Gedichte von Qassim Haddad ergänzt. Schließlich wird Qassim Haddad auf das Verhältnis zwischen Literatur und anderen Kunstgattungen, u. a. Musik und bildende Kunst, eingehen und über seine aktuellen Projekte sprechen. Qassim Haddad, zurzeit Jean Jacques Rousseau Stipendiat der Akademie Schloss Solitude, wurde 1948 in Bahrain geboren und ist als Lyriker eine zentrale Figur der Golfregion sowie Gründer des Internetforums für arabische Literatur www.jehat.com.

In Zusammenarbeit mit der Akademie Schloss Solitude
Bild: Arabische Lyrik - Heute - Qassim HaddadBild: Arabische Lyrik - Heute - Qassim HaddadBild: Arabische Lyrik - Heute - Qassim Haddad
© Sebastian Becker
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg