Dienstag 22.05.12 20.00 Uhr

Preis der Literaturhäuser 2012

Veranstaltungsreihe: Preis der Literaturhäuser
Lesung, Inszenierte Passagen aus dem Roman "Ruß", Musik
Laudatio: Sandra Hoffmann
Feridun Zaimoglu erhält den Preis der Literaturhäuser 2012. Das Literaturhaus freut sich, mit der Stuttgarter Verleihung dieses Jahr im Theaterhaus zu Gast zu sein. Die Laudatio hält die Tübinger Autorin Sandra Hoffmann, der Geehrte liest aus seinem Roman Ruß. Nahtlos an die Lesung schließt sich eine Präsentation des Theaterhaus-Ensembles an: In einem Bühnenbild, das den Trinkhallen-Charme des Ruhrgebiets aufgreift, werden die prägnanten Charaktere aus Ruß lebendig. Ein Hör-Erlebnis, in dem sich die Stimme des Autors, der Ruhrpott-Dialekt seiner Figuren und die Musik eines Roadmovies vermischen. In der Jurybegründung heißt es: »Was Feridun Zaimoglu vorliest, es wird nicht beschrieben, es passiert – auf der Bühne, vor den Augen des Publikums. Mit unnachahmlicher Emphase schlägt Zaimoglu den Sätzen den Takt. Seine Romane – von KANAK SPRAK über "Leyla" bis Ruß – mäandern zwischen analytischer Präzision und ‚Liebesbrand’, greifen mit vollen Händen ins Grimmsche Wörterbuch und suchen nicht zu verbergen, dass auch das dramatische Schreiben zu den Leidenschaften des Autors zählt. Feridun Zaimoglu ist überdies ein streitbarer Gesprächspartner und ein Verfasser risikofreudiger Essays, etwa über »die Aufklärung als Opium der aufstrebenden Bürgerklasse« oder über den »Kulturkampf in Deutschland«, über Kopftuch und Minarett. Insgesamt offenbaren sich in Zaimoglus Arbeiten gerade jene Personengruppen als besonders stimmhaft, die in der gegenwärtigen Gesellschaft, beziehungsweise in ihrem Rücken, nur schwer hörbar sind.«

In Zusammenarbeit mit literaturhaus.net, arte und Kiepenheuer & Witsch.

Sehen Sie hier den Mitschnitt vom Blauen Sofa / Buchmesse Leipzig am Freitag, 16.03.: Feridun Zaimoglu im Gespräch mit Florian Höllerer.
Bild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun ZaimogluBild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun ZaimogluBild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun ZaimogluBild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun ZaimogluBild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun ZaimogluBild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun Zaimoglu
© Sebastian Becker
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
24.08.19
20.00 Uhr
Miami Punk
Juan S. Guse
Freitag
06.09.19
18.00 Uhr
Treppauf – Treppab
Christina Schmid, Sabine Fessler
Freitag
06.09.19
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht 2019
Thilo Krause, Kathrin Schmidt, Christine Langer, Maren Kames
Montag
09.09.19
19.00 Uhr
Über "Das Phantom der Oper" von Gaston Leroux
Montag
09.09.19
19.30 Uhr
Dort dort
Tommy Orange
Dienstag
10.09.19
19.30 Uhr
Und das hast du dir alles ausgedacht?! Collagen & Kollaborationen
Lydia Daher
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Unter der Drachenwand – Eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Jan Snela
Mittwoch
18.09.19
19.30 Uhr
Wie später ihre Kinder
Nicolas Mathieu
Donnerstag
19.09.19
19.30 Uhr
Bergeners
Tomas Espedal
Samstag
21.09.19
14.00 Uhr
Führung durch die Staatstheater Stuttgart
Montag
23.09.19
19.30 Uhr
Ein Hummerleben
Erik Fosnes Hansen
Mittwoch
25.09.19
19.30 Uhr
Im Heimweh ist ein blauer Saal
Herta Müller
Donnerstag
26.09.19
19.30 Uhr
Intime Briefe x 2
Walter Sittler, Hegel Quartett
Freitag
27.09.19
19.30 Uhr
Revanche
Claire Beyer
Montag
30.09.19
19.00 Uhr
Schreibtreff Junger Autor*innen
Dienstag
01.10.19
17.00 Uhr
Literatur Schaufenster für Brigitte Kronauer und Peter Hamm
Ulrich Keicher
Mittwoch
02.10.19
19.30 Uhr
Gebrauchsanweisung fürs Scheitern
Heinrich Steinfest
Montag
07.10.19
19.00 Uhr
Über »Die Islandglocke« von Halldór Laxness
Montag
07.10.19
19.30 Uhr
Die geheime Mission des Kardinals
Rafik Schami
Donnerstag
10.10.19
19.00 Uhr
Literatur im Turm - Über den Dingen
Donnerstag
10.10.19
19.30 Uhr
Aus der Dunkelheit strahlendes Licht
Petina Gappah
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
19.30 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg