Dienstag 22.05.12 20.00 Uhr

Preis der Literaturhäuser 2012

Veranstaltungsreihe: Preis der Literaturhäuser
Lesung, Inszenierte Passagen aus dem Roman "Ruß", Musik
Laudatio: Sandra Hoffmann
Feridun Zaimoglu erhält den Preis der Literaturhäuser 2012. Das Literaturhaus freut sich, mit der Stuttgarter Verleihung dieses Jahr im Theaterhaus zu Gast zu sein. Die Laudatio hält die Tübinger Autorin Sandra Hoffmann, der Geehrte liest aus seinem Roman Ruß. Nahtlos an die Lesung schließt sich eine Präsentation des Theaterhaus-Ensembles an: In einem Bühnenbild, das den Trinkhallen-Charme des Ruhrgebiets aufgreift, werden die prägnanten Charaktere aus Ruß lebendig. Ein Hör-Erlebnis, in dem sich die Stimme des Autors, der Ruhrpott-Dialekt seiner Figuren und die Musik eines Roadmovies vermischen. In der Jurybegründung heißt es: »Was Feridun Zaimoglu vorliest, es wird nicht beschrieben, es passiert – auf der Bühne, vor den Augen des Publikums. Mit unnachahmlicher Emphase schlägt Zaimoglu den Sätzen den Takt. Seine Romane – von KANAK SPRAK über "Leyla" bis Ruß – mäandern zwischen analytischer Präzision und ‚Liebesbrand’, greifen mit vollen Händen ins Grimmsche Wörterbuch und suchen nicht zu verbergen, dass auch das dramatische Schreiben zu den Leidenschaften des Autors zählt. Feridun Zaimoglu ist überdies ein streitbarer Gesprächspartner und ein Verfasser risikofreudiger Essays, etwa über »die Aufklärung als Opium der aufstrebenden Bürgerklasse« oder über den »Kulturkampf in Deutschland«, über Kopftuch und Minarett. Insgesamt offenbaren sich in Zaimoglus Arbeiten gerade jene Personengruppen als besonders stimmhaft, die in der gegenwärtigen Gesellschaft, beziehungsweise in ihrem Rücken, nur schwer hörbar sind.«

In Zusammenarbeit mit literaturhaus.net, arte und Kiepenheuer & Witsch.

Sehen Sie hier den Mitschnitt vom Blauen Sofa / Buchmesse Leipzig am Freitag, 16.03.: Feridun Zaimoglu im Gespräch mit Florian Höllerer.
Bild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun ZaimogluBild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun ZaimogluBild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun ZaimogluBild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun ZaimogluBild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun ZaimogluBild: Preis der Literaturhäuser 2012 - Feridun Zaimoglu
© Sebastian Becker
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
19.30 Uhr
Heimat
Nora Krug