Donnerstag 29.03.12 19.45 Uhr

Das Rätsel im Hoppenlau

Gespräch und Lesung mit vorheriger Tatortbesichtigung
Gesprächspartner: Thomas Borgmann
Der Hoppenlau-Friedhof ist die letzte Ruhestätte vieler Persönlichkeiten, die die Stuttgarter Stadtgeschichte maßgeblich geprägt haben. Er befindet sich jedoch in einem sehr schlechten Zustand und bedarf dringend der öffentlichen Aufmerksamkeit. Ein Anliegen, das die Autorin Stefanie Wider-Groth und den Journalisten Thomas Borgmann eint. Daher hat Stefanie Wider-Groth den Friedhof in den Focus ihres neuen Kriminalromans Das Rätsel im Hoppenlau gestellt. Auf einer Bank wird die Leiche von Isolde Nothdurft gefunden, die Ermittlungen führen die beiden Kommissare Emmerich und Kerner bis in Stuttgarts vermeintlich beste Kreise.
Wer sich für den Tatort interessiert, ist herzlich zu einer Führung und kurzen Lesung vorab eingeladen, Treffpunkt um 19.00 Uhr am Hoppenlau-Friedhof, Eingang Rosenbergstraße.

Vor Beginn der Lesung im Literaturhaus laden wir zu Wein und einem kleinen Imbiss ein.

Veranstalter: Konrad Theiss Verlag GmbH

Eintritt: € 3,- (Bitte um Anmeldung per Mail oder Telefon bis zum 21. März an service@theiss.de oder Tel: 0711 / 25527-26)
Programm Literaturhaus Stuttgart
gastveranstaltungen