Samstag 10.03.12 20.15 Uhr

Romantik - eine deutsche Affäre

Lesung und Konzert
»Vom Sieg der Fantasie über die Wirklichkeit, vom Unbehagen am Leben in einer entzauberten Welt und von Religiosität als Reaktion auf die Moderne. Von all dem erzählt der Philosoph Rüdiger Safranski in seinem grandiosen Buch über die deutsche Romantik.« Denis Scheck, "Der Tagesspiegel".

Mit Ausschnitten aus seinem Buch "Romantik – eine deutsche Affäre" wird Rüdiger Safranski im Theaterhaus auftreten und seine Einblicke in diese deutsche Epoche gewähren, erstmals mit musikalischer Unterstützung durch Ellen & Bernd Marquart. Die Zusammenarbeit zu dieser auf den ersten Blick ungewöhnlichen Konstellation entstand aufgrund familiärer Bindungen. Rüdiger Safranski und der Trompeter Bernd Marquart sind Cousins, die ihre jeweiligen Passionen, Philosophie und Jazz, gemeinsam auf die Bühne bringen möchten. Die dritte im Bunde ist ebenfalls eine Verwandte, Ellen Marquart, amerikanische Pianistin und Sängerin, Bernds Frau. Sie treten zusammen schon viele Jahre unter dem programmatischen Namen »Jazzlife« als ein fester Bestandteil der deutschen Jazzszene, auf. Seit einiger Zeit trifft man sie als Duo an. Ein Format, das den beiden studierten Musikern erlaubt, ihre musikalische und persönliche Nähe mit relaxten Noten in kammermusikalischer Atmosphäre zu unterstreichen.
»Rüdiger Safranski macht uns glanzvoll mit der Romantik und dem Romantischen vertraut. Sein grandioses Buch verbindet philosophische Analyse mit anekdotischer Anschauung derart gekonnt, dass wir Seltenes vor uns haben: spannend erzählte deutsche Geistesgeschichte. Einer, der es infolge seiner Belesenheit und seiner Sprachkraft versteht, die Schatzkammer der Geistesgeschichte gangbar zu machen.« Ulrich Greiner, "Die Zeit", 06.09.07

Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart (VVK und Reservierung)
Eintritt: VVK: € 20,-/ erm.: € 15,50; AK: € 24,-/ erm.: € 20,-