Dienstag 06.07.04 20.00 Uhr

Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest

Veranstaltungsreihe: Poesie in die Stadt
Lesung und Konzert
Auch 2004 bringen die Literaturhäuser in den Sommermonaten Juli und August "Poesie in die Stadt". Auftakt der bundesweiten Plakataktion ist dieses Jahr Stuttgart. Vor dem Literaturhaus, auf der Terrasse des Vinum im Literaturhaus, lesen Zehra Çirak, László Csiba, Adel Karasholi, José F.A. Oliver, Zafer Senocak und Yoko Tawada. Dazu gibt es viel Musik, Essen und Trinken.
Auf rund dreitausend Großflächenplakaten, auf Citylights und A1-Plakaten werden Gedichte an markanten Stellen der Literaturhaus-Städte ausgehängt. Die Poesie wird sichtbar an Orten, wo sie nicht erwartet wird und ihre Überraschungsmomente wirksam entfalten kann: in S- und U-Bahnhöfen, an Bushaltestellen, in Fußgängerzonen, an Litfaßsäulen und Plakatwänden, in Zugwaggons und Bussen. In diesem Jahr wurden Autoren aus dem Kreis der Adelbert von Chamisso-Preisträger ausgesucht, die in ihren Biographien und dichterischen Arbeiten unterschiedliche Kulturkreise miteinander verbinden.

Im Kooperationsverbund "literaturhaeuser.net"
"Poesie in die Stadt!" wird gefördert von der Robert Bosch Stiftung, mit freundlicher Unterstützung von ARTE und DIE ZEIT.
Eintritt frei!
Bild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. OliverBild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. OliverBild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. OliverBild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. OliverBild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. OliverBild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. OliverBild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. OliverBild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. OliverBild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. OliverBild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. OliverBild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. OliverBild: Poesie in die Stadt! - Eröffnungsfest - José F.A. Oliver
© Literaturhaus Stuttgart
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
07.09.18
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht
Sylvia Geist, Ferhad Showghi, Bettina Landl, Hannah Schraven, Manon Hopf, Eva Kissel, Stephan Roiss, Raphael Urweider, Hanna Wenzel, Nikita Gorbunov
Montag
10.09.18
19.00 Uhr
„Mond über Manhattan“ von Paul Auster
Mittwoch
12.09.18
19.30 Uhr
Kudos
Rachel Cusk
Montag
17.09.18
19.30 Uhr
Bruder und Schwester Lenobel
Michael Köhlmeier
Dienstag
18.09.18
19.30 Uhr
Kriegslicht
Michael Ondaatje
Mittwoch
19.09.18
19.30 Uhr
Das Weiße Haus des Exils
Frido Mann, Irmela von der Lühe
Donnerstag
20.09.18
19.00 Uhr
Ein Abend für Roland Ostertag | 19.02.1931 – 11.05.2018
Eberhard Eppler, Klaus Töpfer
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Samstag
22.09.18
18.00 Uhr
Wandelkonzert der Singakademie Stuttgart
Montag
24.09.18
19.30 Uhr
Spiegeljahre
Felix Huby
25.09.18
bis
26.09.18
Claus Peymann liest Thomas Bernhard: Meine Preise
Claus Peymann
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel