Dienstag 24.01.12 20.00 Uhr

Karakand in Flammen

Lesung und Gespräch, Lesung mit Musik
Moderation: Günter Guben
Seit 1983 lebt der Libanese Jusuf Naoum als freier Schriftsteller in Deutschland, mittlerweile in Stuttgart. Sein zuletzt erschienenes Buch Karakand in Flammen (2010), von dem der Abend ausgeht, ist eine Parabel über Krieg und Frieden: Im Lande Karakand lebten seit eh und je zwei Volksstämme friedlich miteinander, die Ukuluk und die Bikarek. Alle fünf Jahre tauschten ihre Könige die Regierungsmacht. Mit dem Tag der Entdeckung der Silberminen bricht eine düstere Zeit an. Ein mörderischer Bruderkrieg entbrennt, dessen Ende nicht absehbar ist. Eine Herausforderung für die junge Thronfolgerin Sunbula. Mit Weisheit, Toleranz und persönlichen Opfern kämpft sie gegen Intrigen, Machtgier und blinden Hass. Bekannt ist Jusuf Naoum nicht zuletzt auch durch seine Kaffeehausgeschichten, die unter anderem in dem Band Guten Tag Alemania versammelt sind. »Mein libanesischer Freund Jusuf ist ein wunderbarer Erzähler...Er trägt seine Geschichten mit orientalischem Temperament vor, und es gibt kaum etwas Schöneres, als da zuzuhören” (Elke Heidenreich). Auch als Geschichtenerzähler wird Jusuf Naoum im Literaturhaus zu erleben sein. – Immer begleitet von der Musik des Stuttgarter Pianisten und Komponisten Patrick Bebelaar.
Bild: Karakand in Flammen - Jusuf NaoumBild: Karakand in Flammen - Jusuf Naoum
© Sebastian Becker
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke