Mittwoch 07.12.11 20.00 Uhr

Hulda und Hài

Lesung und Gespräch
Moderation: Astrid Braun
Von September bis November 2011 war Lisa-Marie Dickreiter als Stipendiatin im Stuttgarter Schriftstellerhaus zu Gast. Im Literaturhaus spricht sie nun über ihre drei Stuttgarter Monate und gibt erste Einblicke in ihren Roman Hulda und Hài, an dem sie gerade arbeitet. Hulda und Hài basiert auf der ungewöhnlichen Liebesgeschichte ihrer Großeltern: Hài, der 22-jährige Vietnamese, trifft im II. Weltkrieg Hulda, eine 17-jährige Magd aus dem Schwarzwald. Für ihren Debütroman Vom Atmen unter Wasser wird Lisa-Marie Dickreiter tags darauf im Haus der Wirtschaft (20 Uhr) mit dem diesjährigen Thaddäus-Troll-Preis ausgezeichnet. Das zunächst als Drehbuch konzipierte und 2008 verfilmte Buch handelt vom Trauern: Ein junges Mädchen ist vergewaltigt und ermordet worden; Mutter, Vater und ihr Bruder müssen nun mit der Tat fertig werden. Lisa-Marie Dickreiter, 1978 in Furth im Wald (Bayern) geboren, lebt und arbeitet als freie Autorin und Dramaturgiedozentin in Berlin und im Schwarzwald.

Mit freundlicher Unterstützung der Baden-Württemberg Stiftung
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Mittwoch
08.01.20
17.00 Uhr
Italo Svevo
Mittwoch
15.01.20
19.30 Uhr
Komm aus dem Staunen nicht heraus
Brigitte Fassbaender
Freitag
17.01.20
19.30 Uhr
Besuche am Abgrund - Reportagen über das Extreme
Alexandra Rojkov, Tilman Rau
Montag
20.01.20
19.30 Uhr
Gemeinsame Auftaktveranstaltung der 59. Stuttgarter Antiquariatsmesse und der 34. Antiquaria Ludwigsburg
Saskia Limbach
Dienstag
21.01.20
19.30 Uhr
Homing – auf der Suche nach Zuhause | descoperind acasă
Ema Staicut, Lavinia Braniște, Andrea Wolfer, Andreas Fröhlich, Gabriel Amza, Philipp Meuser, Enver Hirsch, Jan Anderson, Julia Lauter, Juha Hansen
Mittwoch
22.01.20
19.30 Uhr
Gäule der Erinnerung
Michael Krüger, Matthias Bormuth
Dienstag
28.01.20
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte
Hanns-Josef Ortheil
Mittwoch
29.01.20
19.30 Uhr
Schutzzone
Nora Bossong
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Freitag
31.01.20
19.30 Uhr
Schecks Kanon
Julika Griem, Denis Scheck
Montag
03.02.20
11.00 Uhr
Reiselyrik
Nico Bleutge, Christian Schärf
Montag
10.02.20
11.00 Uhr
Der goldne Topf
Rainer Moritz, Iris Wolff
Donnerstag
20.02.20
11.00 Uhr
Der Richter und sein Henker und No und ich
Ulrike Draesner, John von Düffel