Freitag 14.06.13 20.00 Uhr

Text und Inszenierung

Veranstaltungsreihe: Literatur und ihre Vermittler
Essay und Gespräch
Moderation: José F. A. Oliver
Wie viel Dialog braucht das Schreiben?
Wie viel Miteinander ist für den
Schreibprozess notwendig und wie
gestaltet sich diese Kommunikation?
Wie entwickle ich diesen Dialog?

Thomas Richhardt arbeitet als Dramaturg und Autor, dessen Stücke bundesweit aufgeführt werden. Er ist Dozent für Szenisches Schreiben am Literaturhaus Stuttgart und dramaturgischer Berater des Stuttgarter Theaterhauses. Im Herbst 2011 erscheint bei Kallmeyer Friedrich sein Buch Szenisches Schreiben im Deutschunterricht. Prof. Dr. Gabriela Paule hat sich u.a. mit einer „Kultur des Zuschauens“ in der Theaterdidaktik beschäftigt und setzte nachhaltige Impulse im Umgang mit Kinder- und Jugendtheater. Auf ihre Initiative hin gibt es an der Universität Bayreuth ein Zentrum für Schreibberatung.

Eintrittspreise: € 9,-/7,-/4,50 (VVK ab Mitte des Vormonats)
Programm Literaturhaus Stuttgart
bildungsveranstaltungen