Montag 20.06.11 20.00 Uhr

Der letzte Grieche

Lesung und Gespräch
Moderation: Helmut Böttiger
Aris Fioretos stellt seinen neuen »grandiosen, den gesamten Kontinent überspannenden Roman« (Helmut Böttiger/DIE ZEIT) vor: Jannis Georgiadis ist der Sohn eines Bauern aus Ano Potamiá. Hier war sein Vater 1923 als Kind mit der Mutter auf der Flucht vor den Türken hängengeblieben. Mitte der sechziger Jahre wird auch Jannis seine Heimat verlassen. Nachdem er den letzten Stall beim Poker verspielt hat, folgt er seiner Jugendliebe nach Schweden. Im Haus des Arztes Manolis Florinos findet er vorübergehend das Paradies. Er lernt Schlittschuh laufen, träumt von einem Studium der Hydrologie, um das Bewässerungssystem in Makedonien zu reformieren, und verliebt sich in das schwedische Kindermädchen. Doch als sich für die junge, emanzipierte Frau viel zu früh ein Kind einstellt, scheitert nicht nur eine der Zukunftsvisionen des Gastarbeiters. Aris Fioretos, 1960 in Göteborg geboren, ist schwedischer Schriftsteller griechich-österreichischer Herkunft. Bisher erschienen die Romane "Die Seelensucherin" (2000) und "Die Wahrheit über Sascha Knisch" (2003) sowie der Essayband "Das Maß eines Fußes" (2008). Im letzten Jahr hat Aris Fioretos die erste kommentierte Werkausgabe von Nelly Sachs sowie eine Bildbiographie veröffentlicht.

Mit freundlicher Unterstützung durch das schwedische Honorarkonsulat Stuttgart
Bild: Der letzte Grieche - Aris FioretosBild: Der letzte Grieche - Aris FioretosBild: Der letzte Grieche - Aris Fioretos
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
22.10.18
19.30 Uhr
Unruhe
Zülfü Livaneli
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart