Mittwoch 08.06.11 20.00 Uhr

Fackelzüge

Veranstaltungsreihe: Poesie in die Stadt
Lesung, Gespräch, Videoclips, Poesiegeschenk
Die isländische Dichterin Sigurbjörg Thrastardóttir präsentiert ihren neuen Gedichtband "Fackelzüge", der vom Autor Kristof Magnusson ins Deutsche übertragen wurde und im Herbst im Verlag Blumenbar erscheint. "Fackelzüge" erzählt aus der Perspektive einer jungen Frau von einer Liebesbeziehung zwischen Reykjavík und Berlin, von weißen Drachen, künstlichen Paradiesen und isländischen Sommernächten. Es ist eine existentielle Geschichte über den Kampf eines ungleichen Paares, angesiedelt zwischen den Landschaften Islands, den Transiträumen der Flughäfen, dem Großstadtdschungel Berlins. Die Drogensucht des einen und die Sehnsucht des anderen nach Nähe stehen wie Zwillingsschwestern im Zentrum dieser mitreißenden Beschreibung einer zerstörerischen Liebesbeziehung. Zu Beginn des Abends werden Videoclips zu sehen sein. Sie stammen von Studenten der Kunsthochschule Reykjavík, die für das Netzwerk der Literaturhäuser, ARTE Creative und »Sagenhaftes Island« eine Auswahl isländischer Gedichte verfilmt haben. Allen Besuchern des Abends wird überdies ein »Poesiegeschenk« überreicht: eine Anthologie isländischer Gedichte, die im Sommer im Insel Verlag erscheint und erstmals in Deutschland die isländische Lyrik von ihren mittelalterlichen Anfängen bis in die Gegenwart dokumentiert.

Im Rahmen der literaturhaus.net-Sommeraktion »Literaturhaus bringt Poesie in die Stadt«

In Zusammenarbeit mit "Sagenhaftes Island" (Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2011) und ARTE, gefördert vom Programm Kultur der EU
Bild: Fackelzüge - Sigurbjoerg ThrastardóttirBild: Fackelzüge - Sigurbjoerg ThrastardóttirBild: Fackelzüge - Sigurbjoerg Thrastardóttir
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
16.07.19
19.30 Uhr
Benzin
Gunther Geltinger
Freitag
19.07.19
11.00 Uhr
Die Gescannten
Robert M. Sonntag
Freitag
19.07.19
19.00 Uhr
Manaraga: Book’n‘Grill & Die Zukunft ist Geschichte
Vladimir Sorokin, Masha Gessen
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Vor allem eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Aris Fioretos
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso