Mittwoch 16.06.04 19.30 Uhr

Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday

Film, Lesung
Der 16. Juni 1904 ist in die Geschichte der Weltliteratur eingegangen. Durch die Großstadt Dublin irrt an diesem Tag von acht Uhr früh bis drei Uhr morgens Leopold Bloom, der Held des Jahrhundertromans Ulysses. Joyce-Verehrer weltweit feiern alljährlich den 16. Juni als Bloomsday, in diesem Jahr zum 100. Mal (www.rejoycedublin2004.com).
Der Abend beginnt mit der Vorabpremiere des ARTE-Dokumentarfilms Ulysses in Dublin von Charlotte Szlovak (Frankreich 2004) aus dem Themenabend Wer hat Angst vor James Joyce?, der auf ARTE am Freitag, 18. Juni um 22.15 Uhr ausgestrahlt wird.
Im Anschluss daran geben Ensemblemitglieder des Schauspiels Staatstheater Stuttgart spielerisch Einblicke in das Dubliner Universum von Leopold Bloom: Wolfgang Höper, der den Plan des Abends verantwortet, Katja Bürkle, Ernst Konarek und Sebastian Kowski. Kurze kommentierende Beiträge setzen Blooms Irrfahrt in Bezug zu Homers Odyssee, auf die Joyce sich nicht nur im Titel, sondern auch in der Struktur des Romans bezieht.
Im Foyer steht ein Menü à la Bloom bereit: Gebratene Nieren, Gorgonzola-Sandwich und Burgunder.

In Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Staatstheater Stuttgart
Im Kooperationsverbund literaturhaeuser.ne und arte - der Medienpartner von literaturhaeuser.net
Eintritt: Euro 8,-/5,-
Bild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang HöperBild: Ulysses in Dublin - 100 Jahre Bloomsday - Wolfgang Höper
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
26.07.18
20.00 Uhr
Hier ist es schön
Annika Scheffel
Sonntag
29.07.18
22.00 Uhr
Kino auf der Burg – Die göttliche Ordnung
Montag
06.08.18
17.30 Uhr
Walter Nowak bleibt liegen von Julia Wolf
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel