Francois-Marie Banier - Beckett
Mittwoch 06.04.11 bis Mittwoch 27.07.11

Beckett

Ausstellungseröffnung, Dienstag, 05.04.11, 20 Uhr

Zur Eröffnung seiner Fotoausstellung spricht der Pariser Fotograf und Autor François-Marie Banier mit dem Filmemacher Rudij Bergmann über seine Begegnung mit Samuel Beckett 1978 in Tanger sowie die Entstehungsgeschichte der ausgestellten Fotografien. Eine Auswahl dieser außergewöhnlichen Bilder wurde 2010 in einem kleinen Band des Steidl-Verlags publiziert: »Samuel Beckett, der entspannt durch buntbanalen Urlaubsalltag schlendert. Der Dichter des Schweigens, der 1978 durch Tanger spaziert, in kurzen Hosen, barfuß in Sandalen: Im Storchenschritt über die Uferpromenade. Vorbei an verschleierten Frauen und Obstläden. Mit offenem Hemd und Umhängetasche. Im Gespräch mit seiner Frau. Die schöne beiläufige Vertrautheit dieses Paares, das durch Autolücken nach dem Verkehr späht, kupfern gebräunt von der marokkanischen Sonne. Durch diese Bilder werden andere Aspekte aus Becketts Persönlichkeit evoziert als durch die sonstigen, strengen Schwarzweißserien« (Süddeutsche Zeitung).

Die Ausstellung ist vor und nach den Abendveranstaltungen oder nach Anmeldung (0711/22 02 17 3) zu sehen.

Mit freundlicher Unterstützung durch Renate Richter
In Zusammenarbeit mit dem Institut Français de Stuttgart


weitere Ausstellung von François-Marie Banier in Stuttgart:
Galerie abtart: François-Marie Banier "Die Metamorphose des Augen-Blicks" vom 25.02.–16.04.11
Programm Literaturhaus Stuttgart
ausstellungen
11.11.18
bis
26.12.18
K: KafKa in KomiKs
10.12.18
bis
20.03.19
Blåvand
Tim Dinter, Thomas Pletzinger
24.10.18
bis
31.01.19
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Ulf Stolterfoht, Frank Witzel
08.11.18
bis
15.01.19
Nr. 17: Literatur Schaufenster. Bücher & Autoren, die wir nicht vergessen wollen
Rainer Maria Gerhardt, Werner Riegel, Alexander Xaver Gwerder, Bernhard Koller