Mittwoch 12.01.11 20.00 Uhr

Mustafa Kemal Atatürk - Einst Staatsmann, heute Säulenheiliger?

Veranstaltungsreihe: BAKIŞ – Die Türkei im europäischen Dialog
Podiumsgespräch
Moderation: Sibylle Thelen
Gemeinsam mit dem Literaturhaus startet das Deutsch-Türkische Forum Stuttgart die neue Gesprächsreihe "BAKIŞ - Die Türkei im europäischen Dialog". "BAKIŞ" (türkisch für ‚Standpunkt’) widmet sich über die nächsten zwei Jahre Grundfragen der Politik und Gesellschaft, der Kultur, Religion, Wirtschaft und Geschichte der Türkei. Die Journalistin und Buchautorin Sibylle Thelen wird die Veranstaltungsreihe moderieren. Den Auftakt machen Zülfü Livaneli und Professor Dr. Klaus Kreiser, die sich dem Staatsgründer der türkischen Republik zuwenden. Mustafa Kemal Atatürk (1881-1938), der am 29. Oktober 1923 die moderne Republik ausrief, ist bis heute in der Türkei allgegenwärtig. Kein Amt, kein Kaffeehaus, kein Schulbuch ohne sein Bildnis. Wie aber steht es um die Auseinandersetzung mit dem Staatsgründer heute? Welche Bedeutung hatten seine Visionen für das Land damals – und welche Bedeutung haben sie nun? Ist der Kemalismus wandlungsfähig? Zülfü Livaneli wurde als Sänger, Komponist und Autor international berühmt. Er hat zu über 30 Filmen die Musik geschrieben, rund dreihundert Lieder komponiert und in Europa und den USA Hunderte von Konzerten gegeben. 2010 kam seine Filmbiographie "Veda / Atatürk – Der Abschied" in die Kinos. Darin schildert Livaneli die Freundschaft zwischen Mustafa Kemal und Salih Bozok, die in der Kindheit in Thessaloniki begann. Klaus Kreiser war bis zu seiner Emeritierung 2005 Professor für Türkische Sprache, Geschichte und Kultur an der Universität Bamberg. 2008 veröffentlichte er das Buch"Atatürk: Eine Biographie", das 2010 auch in der Türkei erschien. Er schildert auf der Grundlage neuer Quellen den Lebensweg Mustafa Kemals von seinen Jahren als Militärschüler und Verteidiger des osmanischen Erbes bis zum autoritären Reformer der Türkei.
In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Türkischen Forum
Mit freundlicher Unterstützung der Robert Bosch Stiftung

Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft. Zur Präsentation seines Erinnerungsbuchs "Roman meines Lebens" (Klett-Cotta 2011) wird Livaneli am 23. März erneut im Literaturhaus zu Gast sein. Vorverkauf ab Anfang Februar.
Bild: Mustafa Kemal Atatürk - Einst Staatsmann, heute Säulenheiliger? - Zülfü LivaneliBild: Mustafa Kemal Atatürk - Einst Staatsmann, heute Säulenheiliger? - Zülfü LivaneliBild: Mustafa Kemal Atatürk - Einst Staatsmann, heute Säulenheiliger? - Zülfü LivaneliBild: Mustafa Kemal Atatürk - Einst Staatsmann, heute Säulenheiliger? - Zülfü LivaneliBild: Mustafa Kemal Atatürk - Einst Staatsmann, heute Säulenheiliger? - Zülfü LivaneliBild: Mustafa Kemal Atatürk - Einst Staatsmann, heute Säulenheiliger? - Zülfü LivaneliBild: Mustafa Kemal Atatürk - Einst Staatsmann, heute Säulenheiliger? - Zülfü LivaneliBild: Mustafa Kemal Atatürk - Einst Staatsmann, heute Säulenheiliger? - Zülfü LivaneliBild: Mustafa Kemal Atatürk - Einst Staatsmann, heute Säulenheiliger? - Zülfü Livaneli
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Mittwoch
08.01.20
17.00 Uhr
Italo Svevo im Literatur Schaufenster
Mittwoch
15.01.20
19.30 Uhr
Komm aus dem Staunen nicht heraus
Brigitte Fassbaender
Freitag
17.01.20
19.30 Uhr
Besuche am Abgrund - Reportagen über das Extreme
Alexandra Rojkov, Tilman Rau
Montag
20.01.20
19.30 Uhr
Flugblätter und Fake News - Über Einblattdrucke aus der Frühzeit des Buchdrucks
Saskia Limbach
Dienstag
21.01.20
19.30 Uhr
Homing – auf der Suche nach Zuhause | descoperind acasă
Ema Staicut, Lavinia Braniște, Andrea Wolfer, Andreas Fröhlich, Gabriel Amza, Philipp Meuser, Enver Hirsch, Jan Anderson, Julia Lauter, Juha Hansen
Mittwoch
22.01.20
19.30 Uhr
Gäule der Erinnerung
Michael Krüger, Matthias Bormuth
Dienstag
28.01.20
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte
Hanns-Josef Ortheil
Mittwoch
29.01.20
19.30 Uhr
Schutzzone
Nora Bossong
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Freitag
31.01.20
19.30 Uhr
Schecks Kanon
Julika Griem, Denis Scheck
Montag
03.02.20
11.00 Uhr
Reiselyrik
Nico Bleutge, Christian Schärf
Montag
10.02.20
11.00 Uhr
Der goldne Topf
Rainer Moritz, Iris Wolff
Donnerstag
20.02.20
11.00 Uhr
Der Richter und sein Henker und No und ich
Ulrike Draesner, John von Düffel