Donnerstag 27.05.04 20.00 Uhr

Rosenhain

Lesung und Gespräch
Gesprächspartner: Hubert Spiegel
Nach ihrem erfolgreichen Prosadebüt Rauken (2000) präsentiert Claire Beyer nun ihren Erzählungsband Rosenhain. Es sind sechs Geschichten - Liebesgeschichten - über fünf Sinne: In Rot geht es um das Schmecken, in Kapitelle um das Sehen, dann folgen das Riechen, Fühlen und Hören. Die sechste Erzählung beschreibt schließlich das Denken. Alle fünf vorherigen Geschichtenfallen hier in eins, so wie idealiter unsere fünf Sinne im Denken gebündelt werden. Die in Markgröningen bei Ludwigsburg lebende Autorin spricht im Literaturhaus mit Hubert Spiegel, leitender Literaturredakteur der FAZ. Dieser schrieb: "Unter den Autoren, die in den letzten Jahren die literarische Bühne betreten haben, gehört Claire Beyer zu den stärksten und eigenwilligsten."

In Zusammenarbeit mit der Kunststiftung Baden-Württemberg
Eintritt: Eur 6,-/4,50
Bild: Rosenhain - Claire Beyer
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
16.09.19
19.30 Uhr
Theodor Storm: "Der Schimmelreiter“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
17.09.19
19.30 Uhr
Vor allem eine Liebesgeschichte
Arno Geiger, Aris Fioretos
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso