Mittwoch 19.05.04 20.00 Uhr

Peter Kurzeck

Veranstaltungsreihe: Preis der Literaturhäuser
Lesung
Laudatio: Wendelin Niedlich
Musik: Schmollmund
In diesem Jahr geht der Preis der Literaturhäuser an Peter Kurzeck. In der Begründung zur Preisverleihung heißt es: "Peter Kurzeck gelingt mit seiner eigenwilligen, schöpferischen Syntax ein neuer, unverwechselbarer Umgang mit Literatur und Erinnerung. Seit Jahren verknüpft und verschränkt er seine mittlerweile neun Bücher zu einem einzigartigen monumentalen Erinnerungstagebuch und zu einem einzigen autobiographischen Zeitroman - von der Nachkriegszeit bis in die achtziger Jahre bundesrepublikanischer Wirklichkeit. Peter Kurzecks Schreibstrategie ist das konsequente Selbstgespräch in vielen Stimmen. Die dialogisierende, verknappte, temporeiche Sprache macht auch die Faszination seines Vortrags aus. Der leicht zaudernde, gedehnte Ton und das Staunen in seiner Stimme verwandeln die Lesungen Peter Kurzecks in einen langen inneren Monolog, und die Zuhörer erleben die Vervollkommnung einer süßen Obsession." Peter Kurzeck liest aus seinem Roman Ein Kirschkern im März, der soeben erschienen ist, - wie alle Bücher Kurzecks im Stroemfeld Verlag.

Im Kooperationsverbund literaturhaeuser.net und arte
Im Anschluss: kleiner Empfang
Eintritt: Eur 5,- / Mitglieder frei
Bild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter KurzeckBild: Peter Kurzeck - Peter Kurzeck
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel