Samstag 23.10.10 19.00 Uhr

Innenansichten des Krieges

Veranstaltungsreihen: Das ist der Krieg, Stuttgarter Kulturnacht
Film
Filmnacht präsentiert von ARTE und der ROBERT BOSCH STIFTUNG:

19 Uhr, Comics ziehen in den Krieg
ARTE/ZDF/GA & A Productions 2008, 64 min, Regie: Mark Daniels
Immer mehr Comiczeichner wenden sich den Kriegen der Gegenwart zu: Joe Sacco, Joe Kubert und Marjane Satrapi.
20.15 Uhr, Art Spiegelman – Comic Zeichner
ARTE France/Wichita Films 2009, 43 min, Regie: Clara Kuperberg und Joelle Oosterlinck
Ausgehend von den Erinnerungen seines Vaters, die er auf Kassette aufzeichnete, schildert Art Spiegelman in Maus das Schicksal seiner Eltern im Holocaust.
21 Uhr, Mein Leben – Roberto Saviano
ARTE/ZDF/Grandits Film Berlin 2009, 43 min, Regie: Victor Grandits
Mit seinem Buch Gomorrha hat Roberto Saviano der Camorra den Kampf angesagt. Seit Veröffentlichung und Verfilmung des Romans lebt er an geheimen Orten in ganz Europa.
22 Uhr, Milan
Deutschland/Serbien-Montenegro 2007, 23 min, Regie: Michaela Kezele; Produktion: D. Ljubinkovic, K. Henkel
Die Erlebnisse zweier Brüder während des Nato-Bombardements Belgrads 1999. Filmförderpreis für Koproduktionen der Robert Bosch Stiftung in der Kategorie »Kurzspielfilm« 2006.
22.30 Uhr, Grenzland (Freundschaft)
Deutschland/Polen 2008, 20 min, Regie: Nicole Volpert; Produktion: J. Wenske, J. Kollbek
Die Geschichte zweier Jungen im deutsch-polnischen Grenzgebiet – ein Truppenmanöver gibt der Freundschaft eine dramatische Wendung. Filmförderpreis für Koproduktionen der Robert Bosch Stiftung in der Kategorie »Kurzspielfilm« 2007
23 Uhr, Kein Ort
Deutschland/Polen 2009, 98 min, Regie: Kerstin Nickig; Produktion: M. Truckenbrodt, J. Kucharski, M. Wierzchoslawski
Die Regisseurin begleitete Flüchtlinge des Tschetschenienkrieges in der EU bei ihren Versuchen, das »Asyl«-Angebot der Genfer Konventionen wörtlich zu nehmen. Filmförderpreis für Koproduktionen der Robert Bosch Stiftung in der Kategorie »Dokumentarfilm« 2008.

In Zusammenarbeit mit ARTE und der Robert Bosch Stiftung
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Donnerstag
18.10.18
18.15 Uhr
Alte Meister in Stuttgart
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Freitag
19.10.18
19.30 Uhr
Küsst die Münder wach!
Timo Brunke, Heide Mende-Kurz
Samstag
20.10.18
19.00 Uhr
H.P. Lovecraft
Christian von Aster, Gérard Nesper, Marcel Durer
Sonntag
21.10.18
19.30 Uhr
Obolé / Reise nach Karabach
Aka Mortschiladse
Montag
22.10.18
19.30 Uhr
Unruhe
Zülfü Livaneli
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart