Dienstag 13.11.01 20.00 Uhr

Rodica Draghinescu und Eckhard Rhode

Lesung und Gespräch
Der Versuch, ihrer Sprache Stimme und Atem zu verleihen, eint diese zwei Autoren ebenso wie die Tatsache, in der literarischen Reihe der Edition Solitude 2001 zu veröffentlichen. Viele Stimmen kreuzen sich in Rodica Draghincescus erstem deutschen Gedichtband Phäno-menologie des geflügelten Geschlechts: Die Poesie der rumänischen Autorin ist mal schamlos und kämpferisch, dann auch still, melancholisch, auf der Suche nach den Geheimnissen ihrer eigenen Zeit. Eckhard Rhodes Unschrift, analytische und kombinative Texte und Textstücke von 1987 bis 2000, eröffnen dem Titel entsprechend gerade im gesprochenen Kontext eine neue Dimension: Atem, Laut, Silbe, Herzschlag, Puls, Gehör fließen in die Erfahrbarkeit der Texte ein. Die rumänische Autorin und Universitätsdozentin und der Hamburger Schriftsteller, Musiker und Restaurantbesitzer waren 2000 und 2001 Stipendiaten der Akademie Schloss Solitude. Die Lesung findet in rumänischer und deutscher Sprache statt. Die deutschen Texte Rodica Draghincescus werden von Barbara Stoll gelesen.

Eine Veranstaltung der Akademie Schloss Solitude und des Literaturhaus Stuttgart

Eintritt: 12 DM / 9 DM
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
15.10.19
19.30 Uhr
Die Jakobsbücher
Olga Tokarczuk
Mittwoch
16.10.19
20.00 Uhr
Max, Mischa und die Tet-Offensive
John Harstad
Freitag
18.10.19
18.00 Uhr
Scheize – Liebe – Sehnsucht: Ragnar Kjartansson
Dienstag
22.10.19
19.30 Uhr
Gegen Morgen
Deniz Utlu
Mittwoch
23.10.19
18.30 Uhr
Masters of Virtual Worlds
Benjamin Rudolph, Christoph Rasulis
Donnerstag
24.10.19
19.30 Uhr
Der von den Löwen träumte & Wie ich Klavier spielen lernte
Hanns-Josef Ortheil
26.10.19
bis
06.11.19
Membrane in Ouaga / Burkinafaso
Sonntag
27.10.19
20.00 Uhr
Kintsugi
Miku Sophie Kühmel
Mittwoch
30.10.19
19.30 Uhr
Miroloi
Karen Köhler
Mittwoch
06.11.19
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel
Donnerstag
07.11.19
19.30 Uhr
Ödön von Horváth: »Kasimir und Karoline«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
10.11.19
17.00 Uhr
Der Apfelbaum
Christian Berkel
Montag
11.11.19
19.30 Uhr
Metropol
Eugen Ruge
Dienstag
12.11.19
19.30 Uhr
Wenn dein Land nicht mehr dein Land ist
Ece Temelkuran
Samstag
16.11.19
20.00 Uhr
hell/dunkel
Julia Rothenburg
Sonntag
17.11.19
11.00 Uhr
Bücherfreundin 2019
ChrisTine Urspruch
Montag
18.11.19
19.30 Uhr
Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten
Emma Braslavsky
Mittwoch
20.11.19
19.30 Uhr
Der Tunnel
Abraham B. Jehoshua
Donnerstag
21.11.19
19.30 Uhr
Trio NorgeO: Klang & Poesie, nordöstlich
Russudan Meipariani, Aashild Vertus, Andreas Ulvo
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke