Montag 11.06.01 20.00 Uhr

Die Privatisierung der Welt

Lesung und Gespräch
Frédéric Beigbeder, zehn Jahre lang als Werbetexter in einer renommierten Agentur angestellt, las im Institut Français aus seinem neuen Roman, ein wildes Pamphlet gegen den Totalitarismus der Werbewelt.
Titel ist der Verkaufspreis: 99 Francs. Das Buch, das in Frankreich die Bestsellerlisten stürmte, ist nun in deutscher Übersetzung erschienen, unter dem Titel Neununddreißigneunzig (Rowohlt Verlag). Öffentliche Unterstützung fand Beigbeder bei seinem Freund Michel Houellebecq, dessen Pamphlet La privatisation du monde der globalen Konsumrealität einen "Kampf aufLeben und Tod" ansagt.
Bild: Die Privatisierung der Welt - Frédéric BeigbederBild: Die Privatisierung der Welt - Frédéric BeigbederBild: Die Privatisierung der Welt - Frédéric BeigbederBild: Die Privatisierung der Welt - Frédéric BeigbederBild: Die Privatisierung der Welt - Frédéric BeigbederBild: Die Privatisierung der Welt - Frédéric Beigbeder
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
22.11.19
19.30 Uhr
Auf dem Seil
Terézia Mora
Mittwoch
27.11.19
20.00 Uhr
Der Araber von morgen
Riad Sattouf
Donnerstag
28.11.19
19.30 Uhr
Irmgard Keun: »Das kunstseidene Mädchen«
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
29.11.19
19.30 Uhr
Das Gedicht jenseits der künstlerischen Komfortzone
José F. A. Oliver, Lütfiye Güzel
Samstag
30.11.19
20.00 Uhr
Ja heißt ja und …
Carolin Emcke
Sonntag
01.12.19
17.00 Uhr
Mädchenleben
Martin Walser
Montag
02.12.19
19.00 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war von Julie Otsuka
Donnerstag
05.12.19
19.30 Uhr
Als der Kaiser ein Gott war
Julie Otsuka
Freitag
06.12.19
19.30 Uhr
Madonnas letzter Traum
Doğan Akhanlı
Freitag
06.12.19
20.00 Uhr
Georg Dengler - Vom Roman zum Film
Wolfgang Schorlau, Oliver Vogel
Samstag
07.12.19
19.30 Uhr
Morgen ist da
Navid Kermani
Montag
09.12.19
19.00 Uhr
Friedrich Hölderlin: Komm! Ins Offene, Freund!
Rüdiger Safranski
Montag
09.12.19
20.30 Uhr
Friedrich Hölderlin. Dichter sein. Unbedingt!
Freitag
13.12.19
19.30 Uhr
Misstrauensvotum. Vielleicht ein Heimatabend
Petra Piuk, Ulrike Wörner
Dienstag
17.12.19
19.30 Uhr
Mein Alphabet
Ilma Rakusa
Mittwoch
18.12.19
19.30 Uhr
Als die Natur noch sprach
Sandra Richter, Karl-Heinz Göttert, Denis Scheck
Donnerstag
30.01.20
19.30 Uhr
Umkämpfte Zone: Mein Bruder, der Osten und der Hass
Ines Geipel