Dienstag 16.04.02 20.00 Uhr

Der Fremde und die Bedrohung der Demokratie

Vortrag und Gespräch
In seinem Vortrag sucht Arno Gruen nach den Wurzeln von Fremdenhass und Terror, ausgehend von den jüngst erschienenen Büchern Der Fremde in uns sowie Der Kampf um die Demokratie: Der Extremismus, die Gewalt und der Terror. „Gruens zahlreiche Publikationen nehmen den Blickwinkel der Psychoanalyse ein, ohne diese als Patentrezept zu verstehen. Sie suchen nach Wegen, die Ganzheitlichkeit und Autonomie des Menschen zu bewahren oder wiederzugewinnen“ (aus der Begründung der Jury zur Verleihung des Geschwister-Scholl-Preises 2001). 1923 in Berlin geboren, musste Arno Gruen als Kind in die USA emigrieren. Dort und in der Schweiz wirkte er jahrzehntelang als Wissenschaftler und Psychotherapeut.

In Zusammenarbeit mit dem Verlag Klett-Cotta
Eintritt: € 6,- / 4,50
Bild: Der Fremde und die Bedrohung der Demokratie - Arno GruenBild: Der Fremde und die Bedrohung der Demokratie - Arno GruenBild: Der Fremde und die Bedrohung der Demokratie - Arno GruenBild: Der Fremde und die Bedrohung der Demokratie - Arno GruenBild: Der Fremde und die Bedrohung der Demokratie - Arno GruenBild: Der Fremde und die Bedrohung der Demokratie - Arno GruenBild: Der Fremde und die Bedrohung der Demokratie - Arno Gruen
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
17.12.18
19.30 Uhr
Der schmale Grat des Lebens
Edzard Reuter
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Kammer Lesung
Clemens Setz
Donnerstag
20.12.18
19.30 Uhr
Dämmer und Aufruhr
Bodo Kirchhoff
Montag
07.01.19
19.00 Uhr
Über "Verzeichnis einiger Verluste" von Judith Schalansky
Montag
14.01.19
19.30 Uhr
Falsches Rot
Dieter M. Gräf, Martin Schulz
Dienstag
15.01.19
19.30 Uhr
Afrotopia
Felwine Sarr
Mittwoch
16.01.19
19.30 Uhr
„Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt" - Hanne Trautwein und Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Iris Wolff, Rainer Moritz
Freitag
18.01.19
19.30 Uhr
Zweimal die ganze Welt umrundet - Reisende Frauen vom 4. bis ins 20. Jahrhundert
Inge Utzt
Montag
21.01.19
19.30 Uhr
Gottfried Benn: „ Kleine Aster – Gedichte und Prosa“
Ulrike Draesner, John von Düffel
Dienstag
22.01.19
19.30 Uhr
Verzeichnis einiger Verluste
Judith Schalansky
Mittwoch
23.01.19
19.30 Uhr
Die Röte des Rot von Technicolor - Über die Ikonographie des Terrors
Frank Witzel, Gerhard Poppenberg
Donnerstag
24.01.19
19.30 Uhr
Tier werden
Teresa Präauer
Freitag
25.01.19
19.00 Uhr
Doors of Perception – Ekstase in der Literatur & Literatur als Ekstase
Navid Kermani, Carl Hegemann, Manfred Heinfeldner, Robert Stadlober, Kat Kaufmann, Albert Ostermaier, Luke Wilkins
Montag
28.01.19
19.00 Uhr
Schreibzirkel junger Autor*innen
Montag
28.01.19
19.30 Uhr
Nachtleuchten
María Cecilia Barbetta
Donnerstag
31.01.19
19.30 Uhr
Bildakte
Horst Bredekamp