Dienstag 27.04.04 20.00 Uhr

Carl Ludwig August von Phull und Ernst Eugen Freiherr von Hügel

Veranstaltungsreihe: Hoppenlau-Friedhof
Vortrag
Von der Beresina nach Belle Alliance. Württembergische Offiziere in den Napoleonischen Kriegen haben Geschichte gemacht - und Leo Tolstoi oder Wilhelm Hauff haben Geschichten über sie geschrieben. Der eine, Carl Ludwig August von Phull, war Militärberater des Zaren, als Napoleon 1812 mit der Großen Armee in Rußland einfiel. Er entwickelte die Taktik der Russen gegenüber den Invasoren. Der andere, Ernst Eugen Freiherr von Hügel, war Militärkommissär im Hauptquartier des Kaisers Napoleon, Oberstlieutenant im Generalstab. In Belle Alliance aber stand er an der Seite Wellingtons. Er hatte den Kaiser "auswendig gelernt" und wusste deshalb Napoleons Angriffspläne vorherzusagen. Ist "Wellingtons Sieg" nicht Hügels Sieg? Friedrich Pfäfflin leitete über lange Jahre die Museumsabteilung im Schiller-Nationalmuseum und Deutschen Literaturarchiv Marbach. Unter anderem begründete er auch die große Reihe der "Marbacher Magazine", in der 1991 das Sonderheft Der Stuttgarter Hoppenlau-Friedhof als literarisches Denkmal erschien, bearbeitet von Udo Dickenberger, Waltraud und Friedrich Pfäfflin.

Vor der Veranstaltung können, gemeinsam mit Friedrich Pfäfflin, die Grabsteine Phulls und Hügels besichtigt werden; Treffpunkt am Haupteingang des Friedhofs (Hegel-Saal) um 19 Uhr!
Eintritt: Eur 6,-/4,50
Bild: Carl Ludwig August von Phull und Ernst Eugen Freiherr von Hügel - Friedrich PfäfflinBild: Carl Ludwig August von Phull und Ernst Eugen Freiherr von Hügel - Friedrich PfäfflinBild: Carl Ludwig August von Phull und Ernst Eugen Freiherr von Hügel - Friedrich PfäfflinBild: Carl Ludwig August von Phull und Ernst Eugen Freiherr von Hügel - Friedrich Pfäfflin
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
07.09.18
19.00 Uhr
Stuttgarter Lyriknacht
Sylvia Geist, Ferhad Showghi, Bettina Landl, Hannah Schraven, Manon Hopf, Eva Kissel, Stephan Roiss, Raphael Urweider, Hanna Wenzel, Nikita Gorbunov
Montag
10.09.18
19.00 Uhr
„Mond über Manhattan“ von Paul Auster
Mittwoch
12.09.18
19.30 Uhr
Kudos
Rachel Cusk
Montag
17.09.18
19.30 Uhr
Bruder und Schwester Lenobel
Michael Köhlmeier
Dienstag
18.09.18
19.30 Uhr
Kriegslicht
Michael Ondaatje
Mittwoch
19.09.18
19.30 Uhr
Das Weiße Haus des Exils
Frido Mann, Irmela von der Lühe
Donnerstag
20.09.18
19.00 Uhr
Ein Abend für Roland Ostertag | 19.02.1931 – 11.05.2018
Eberhard Eppler, Klaus Töpfer
Freitag
21.09.18
19.30 Uhr
Erich Kästner: Emil, die Detektive und das doppelte Lottchen
Ulrike Draesner, John von Düffel
Samstag
22.09.18
18.00 Uhr
Wandelkonzert der Singakademie Stuttgart
Montag
24.09.18
19.30 Uhr
Spiegeljahre
Felix Huby
25.09.18
bis
26.09.18
Claus Peymann liest Thomas Bernhard: Meine Preise
Claus Peymann
Freitag
05.10.18
19.30 Uhr
Who cares? Schreibende zwischen Kreativität und Elternschaft
Antonia Baum, Ralf Brönt, Anke Stelling
Dienstag
16.10.18
19.30 Uhr
Das weibliche Prinzip
Meg Wolitzer
Donnerstag
18.10.18
19.30 Uhr
Wir hatten Großes vor / Leistungscheck
Lydia Daher, Daniel Schröteler, Miriam Meckel, Nina Verheyen
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel