Dienstag 27.04.04 20.00 Uhr

Carl Ludwig August von Phull und Ernst Eugen Freiherr von Hügel

Veranstaltungsreihe: Hoppenlau-Friedhof
Vortrag
Von der Beresina nach Belle Alliance. Württembergische Offiziere in den Napoleonischen Kriegen haben Geschichte gemacht - und Leo Tolstoi oder Wilhelm Hauff haben Geschichten über sie geschrieben. Der eine, Carl Ludwig August von Phull, war Militärberater des Zaren, als Napoleon 1812 mit der Großen Armee in Rußland einfiel. Er entwickelte die Taktik der Russen gegenüber den Invasoren. Der andere, Ernst Eugen Freiherr von Hügel, war Militärkommissär im Hauptquartier des Kaisers Napoleon, Oberstlieutenant im Generalstab. In Belle Alliance aber stand er an der Seite Wellingtons. Er hatte den Kaiser "auswendig gelernt" und wusste deshalb Napoleons Angriffspläne vorherzusagen. Ist "Wellingtons Sieg" nicht Hügels Sieg? Friedrich Pfäfflin leitete über lange Jahre die Museumsabteilung im Schiller-Nationalmuseum und Deutschen Literaturarchiv Marbach. Unter anderem begründete er auch die große Reihe der "Marbacher Magazine", in der 1991 das Sonderheft Der Stuttgarter Hoppenlau-Friedhof als literarisches Denkmal erschien, bearbeitet von Udo Dickenberger, Waltraud und Friedrich Pfäfflin.

Vor der Veranstaltung können, gemeinsam mit Friedrich Pfäfflin, die Grabsteine Phulls und Hügels besichtigt werden; Treffpunkt am Haupteingang des Friedhofs (Hegel-Saal) um 19 Uhr!
Eintritt: Eur 6,-/4,50
Bild: Carl Ludwig August von Phull und Ernst Eugen Freiherr von Hügel - Friedrich PfäfflinBild: Carl Ludwig August von Phull und Ernst Eugen Freiherr von Hügel - Friedrich PfäfflinBild: Carl Ludwig August von Phull und Ernst Eugen Freiherr von Hügel - Friedrich PfäfflinBild: Carl Ludwig August von Phull und Ernst Eugen Freiherr von Hügel - Friedrich Pfäfflin
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Samstag
20.10.18
19.00 Uhr
H.P. Lovecraft
Christian von Aster, Gérard Nesper, Marcel Durer
Sonntag
21.10.18
19.30 Uhr
Obolé / Reise nach Karabach
Aka Mortschiladse
Montag
22.10.18
19.30 Uhr
Unruhe
Zülfü Livaneli
Dienstag
23.10.18
19.30 Uhr
Das Birnenfeld / Die Katze und der General
Nana Ekvtimishvili, Nino Haratischwili
Mittwoch
24.10.18
19.30 Uhr
Falsches Rot
Frank Witzel, Ulf Stolterfoht, Dieter M. Gräf
Freitag
26.10.18
19.30 Uhr
Die vergessene Mitte der Welt: Eine Einladung
Stephan Wackwitz, Manfred Heinfeldner, Russudan Meipariani
Dienstag
30.10.18
19.00 Uhr
Schreibzirkel Junger Autor*Innen
Montag
05.11.18
19.00 Uhr
„Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse
Dienstag
06.11.18
19.30 Uhr
Die Wurzeln des Lebens
Richard Powers
Mittwoch
07.11.18
19.00 Uhr
Der Steppenwolf - JES Stuttgart
Mittwoch
07.11.18
19.30 Uhr
Die Live Butterfly Show
Jan Wagner
Donnerstag
08.11.18
17.00 Uhr
Die vergessene Revolution der Lyrik: Vier Außenseiter
Ulrich Keicher
Montag
12.11.18
19.30 Uhr
Lügnerin
Aylet Gundar-Goshen
Dienstag
13.11.18
19.30 Uhr
Geisterbahn
Ursula Krechel
Donnerstag
15.11.18
19.30 Uhr
Christa Wolf: Kassandra
Ulrike Draesner, John von Düffel
Sonntag
18.11.18
19.30 Uhr
Spätdienst
Martin Walser
Dienstag
20.11.18
19.30 Uhr
Süßer Ernst
A.L. Kennedy
Mittwoch
21.11.18
19.00 Uhr
Auf der Suche nach einer Kultur des Friedens.
Jean-Luc Nancy, Winfried Kretschmann
Donnerstag
22.11.18
20.00 Uhr
Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen – Philipp Weiss
Philipp Weiss
Montag
26.11.18
19.30 Uhr
Hochdeutschland
Alexander Schimmelbusch
Freitag
30.11.18
20.00 Uhr
Städtebau und regionale Entwicklung aus ökonomischer Perspektive
Michael Pflüger
Montag
03.12.18
19.00 Uhr
„Nicht nur zur Weihnachtszeit“ von Heinrich Böll
Mittwoch
12.12.18
20.00 Uhr
AMOK PerVers – Martin Piekar
Martin Piekar
Mittwoch
19.12.18
20.00 Uhr
Schlittschuhlaufen - Eiswelt Stuttgart