Montag 16.09.02 19.30 Uhr

Francesco Micieli und Catalin Dorian Florescu

Lesung
Moderation: Ute Stempel
Francesco Micieli, geboren 1956 in einem italo-albanischen Dorf in Kalabrien, seit 1965 wohnhaft in der Schweiz, wurde bekannt durch die Emigrations-Trilogie Ich weiß nur, dass mein Vater große Hände hat. Das Lachen der Schafe. Meine italienische Reise (1998). Er liest aus dem ‚Prosa-Album’ Blues.Himmel., das im Jahr 2000 erschien. Catalin Dorian Florescu, geboren 1967 in Rumänien, reiste 1976 mit dem Vater nach Italien und Amerika, kehrte zunächst nach Rumänien zurück, um dann 1982 endgültig in die Schweiz zu emigrieren. Nach Wunderzeit (2001) stellt er nun seinen soeben erschienenen zweiten Roman Der Weg nach Hause vor.
Am Beginn der Veranstaltung steht das Gedenken an Aglaja Veteranyi, die sich im Februar diesen Jahres in Zürich das Leben nahm. Die Chamisso-Förderpreisträgerin des Jahres 2000 veröffentlichte 1999 den vielbeachteten Roman Warum das Kind in der Polenta kocht. Ihr Lebensgefährte Jens Nielsen liest Passagen aus dem nun posthum erschienenen Werk Das Regal der letzten Atemzüge.

In Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung
Eintritt frei
Bild: Francesco Micieli und Catalin Dorian Florescu - Francesco MicieliBild: Francesco Micieli und Catalin Dorian Florescu - Francesco MicieliBild: Francesco Micieli und Catalin Dorian Florescu - Francesco MicieliBild: Francesco Micieli und Catalin Dorian Florescu - Francesco Micieli
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
18.02.19
19.30 Uhr
Raum ohne Fenster - Literatur und Flucht
Nather Henafe Alali, Rasha Abbas, Ilija Trojanow
Dienstag
19.02.19
19.30 Uhr
Opernintendant – Beruf und Berufung
Viktor Schoner
Mittwoch
20.02.19
19.30 Uhr
Volume#5: Sich Ausbreiten
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
22.02.19
19.30 Uhr
A Pocketful of Rainbows
Jim Avignon
Dienstag
26.02.19
19.30 Uhr
Rüpel und Rebell - Die Erfolgsgeschichte des Intellektuellen
Hannelore Schlaffer
Donnerstag
28.02.19
19.30 Uhr
Sozialer Kapitalismus! Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft
Paul Collier
Samstag
02.03.19
20.00 Uhr
Ich kann dich hören
Katharina Mevissen
Mittwoch
06.03.19
19.30 Uhr
Eure Heimat ist unser Albtraum
Deniz Utlu, Fatma Aydemir
Donnerstag
07.03.19
19.00 Uhr
Freudianische Stunden im Literaturhaus!
Lothar Müller, Katharina Adler
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Patrick Modiano und die „Pflicht zur Erinnerung“
Elisabeth Edl
Montag
11.03.19
19.00 Uhr
Das hohe Haus - Roger Willemsen
Mittwoch
13.03.19
19.30 Uhr
Der schlaflose Cheng
Heinrich Steinfest
Montag
18.03.19
20.00 Uhr
Amerika - Nach einem Romanfragment von Franz Kafka
Kafka Band
Mittwoch
20.03.19
19.30 Uhr
Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich
Daniel Mendelsohn
Montag
25.03.19
19.30 Uhr
Peng Peng Parker
Nora Gomringer, Philipp Scholz
Dienstag
26.03.19
11.00 Uhr
Hermann Hesse „Steppenwolf“
Rainer Moritz
Dienstag
26.03.19
19.30 Uhr
Das Leben ist rund! Was verbindet Fußball und Literaturkritik?
Thomas Hitzlsperger, Denis Scheck
Mittwoch
27.03.19
11.00 Uhr
J.W. von Goethe „Faust I”
Carl Philipp von Maldeghem
Mittwoch
27.03.19
19.30 Uhr
Der Fall Meursault & Zabor
Kamel Daoud
Donnerstag
28.03.19
18.00 Uhr
Vertrauensfragen – Haus der Geschichte
Freitag
29.03.19
19.30 Uhr
Herkunft
Saša Stanišić
Sonntag
31.03.19
20.00 Uhr
Milchzähne
Helene Bukowski
Dienstag
02.04.19
19.30 Uhr
Winterbergs letzte Reise und Tschechenkrieg
Jaroslav Rudiš, Jaromír 99
Donnerstag
27.06.19
00.00 Uhr
Heimat
Nora Krug